Hausmittel gegen Rotweinflecken

Das Problem mit Rotweinflecken ist, dass es sich meist nicht um kleine, sondern eher um grossflächige Flecken handelt – denn es lohnt sich ja kaum, ein leeres Glas umzustossen. Wenn schon, denn schon. Kleider werden vom Kleckern mit Wein weit weniger betroffen sein als Tischtücher im besseren und Teppichböden im schlimmeren Fall. Gute Hausmittel helfen gegen die unschönen Rotweinflecken.

Rotweinflecken auf dem Teppich sind mit Rotweinflecken auf dem Teppich sind mit "Wunderzutaten" zu entfernen (Foto by: ginasanders/ Depositphotos)

Mittel gegen Rotweinflecken

Das Gute bei den Hausmitteln zur Entfernung von Rotweinflecken ist, dass man sie in aller Regel sowieso zur Hand hat. So kann man, wenn das Malheur passiert ist, schnell reagieren, was für den Erfolg des Vorhabens Match entscheidend ist. Zu den gängigsten Hausmitteln gehören:

  • Mineralwasser mit Kohlensäure

  • Salz

  • Zitronensaft

  • flüssige Gallseife

  • Glasreiniger

  • Milch

  • Weisswein

Rotweinflecken auf Textilien

Hat Ihr Hemd etwas Rotwein abbekommen, sollten Sie es – sofern dies möglich ist – sofort ausziehen und in Milch einlegen. Nach der Einwirkungszeit können Sie das Teil wie gewohnt waschen. Doch das Hemd ausziehen – das geht leider in den wenigsten Fällen.

Hier hilft, den Fleck sofort mit Mineralwasser oder mit Zitronensaft zu betupfen und mit Salz zu bestreuen. Hat sich ein grosser Fleck auf dem Tischtuch gebildet, nässen Sie ihn mit Mineral (nicht einreiben) und streuen Sie grosszügig Salz darüber. Danach wie gewohnt waschen. Den Rotweinfleck vor dem Waschen mit flüssiger Gallseife zu behandeln, hat sich in der Praxis schon oft bewährt.

Rotweinflecken auf dem Teppich

Kommt zum Unglück auch noch Pech hinzu, wird beim ungeschickten Schubser am Rotweinglas auch der Teppichboden in Mitleidenschaft gezogen. Mineral und Salz gelten hier als die effizientesten Gegenmittel. Einige schwören auf folgende Massnahme: Tränken Sie den Fleck grosszügig mit Glasreiniger und reiben Sie ihn danach mit klarem Wasser aus.

Etwas ungewöhnlich mutet die Beseitigung von Rotweinflecken durch den Einsatz von Weisswein an. Doch es hilft! Sie können dazu billigen Fusel aus dem Tetrapack verwenden.

Geben Sie reichlich Weisswein auf den Rotweinfleck und lassen Sie den „Cuvée“ etwas einwirken. Danach mit klarem Wasser ausreiben. Das soll auch bei Kleidern hervorragend klappen. Diese „Rezepturen“ eignen sich übrigens auch für das Beseitigen von Beerenflecken.

Rotweinflecken auf Holz

Breitet sich der Rebensaft auf dem schönen Holztisch oder dem naturbelassenen Parkett aus, muss man ebenfalls sofort reagieren! Hier hilft Rasierschaum. Sprühen Sie die Flecken auf dem Boden oder dem Tisch mit Schaum ein und lassen Sie diesen kurze Zeit einwirken.

Danach sorgfältig abwaschen – und sich freuen, dass die Rotweinspuren verschwunden sind.
 


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Hausmittel gegen Fettflecken

Hausmittel gegen Fettflecken

Fettflecken sind schnell passiert – und oft ein bleibendes Souvenir an ein Missgeschick. Doch mit den Hausmittel gegen Fettflecken ist der Fleck schnell entfernt

WEITERLESEN...
Hausmittel gegen Gemüseflecken

Hausmittel gegen Gemüseflecken

Spinat, Randen, Rüebli und Tomaten ergeben auf dem Teller eine fröhlich-bunte Mischung – doch als zusätzliche Farbtupfer auf unseren Kleidern mögen wir die Gemüse überhaupt nicht.

WEITERLESEN...
Hausmittel gegen Obstflecken

Hausmittel gegen Obstflecken

Gerade knallrote Beeren stehen im Verruf, Flecken zu verursachen, die kaum mehr zu entfernen sind. Mit unseren Tipps gelingt die Entfernung von Beeren- und Obstflecken.

WEITERLESEN...

User Kommentare