Ingenbohler Chlostersuppe

Dieses Rezept für eine Schweizer Suppe wird mit Muotathaler Bergkäse, Ruchbrot und Rotwein zubereitet.

Ingenbohler Chlostersuppe

Bewertung: Ø 3,9 (27 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

50 g Butter
1 l Gemüsebouillon
1 Stk kleine Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stg Lauch
100 g Muotathaler Bergkäse
1 Prise Muskatnuss gerieben
100 ml Rotwein
120 g Ruchbrot
1 Prise Salz und Pfeffer
1 zw Thymian
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Als ersten Schritt die Knoblauchzehen und Zwiebel schälen und fein hacken. Lauch der Länge nach aufschneiden. Gründlich waschen und in grobe Stücke schneiden. Ruchbrot in grobe Stücke schneiden.
  2. Danach die Butter in einem Topf langsam zergehen lassen. Das Gemüse zur Butter geben und unter ständigem Rühren dünsten. Nun die Brotmocken dazugeben und weiter rühren.
  3. Die Gemüse-Brot-Mischung mit dem Rotwein ablöschen, etwas köcheln lassen. Nun die Bouillon dazugiessen, aufkochen lassen und danach die Hitze reduzieren, sodass die Suppe nur noch leicht köchelt. Thymianzweiglein hinzufügen. Alles 30 Minuten sanft köcheln lassen.
  4. Währenddessen den Bergkäse in Würfeli schneiden.
  5. Nach einer halben Stunde Thymian entfernen. Suppe mit einem Pürierstab gut pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.
  6. Die Chlostersuppe auf vier Teller verteilen. Käsewürfel auf die Teller verteilen und sofort servieren. Mit etwas frischem Thymian garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Fänz nach Muotathaler Art

Fänz nach Muotathaler Art

Ein altes Älplerrezept für einen süssen Brei serviert mit frischen Heidelbeeren, wird hier beschrieben.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL