Schwyz - regionale Spezialitäten

Schwyz im Herzen der Schweiz hat unheimlich viel zu bieten. Mit seinen zahlreichen Seen, spektakulären Alpengipfel und viel unberührter Natur zieht er Outdoor Fans und Sportler jeder Couleur in seinen Bann. Auch in kulinarischer Hinsicht kommen die Besucher voll auf ihre Kosten.

Fronalpstock in SchwyzFronalpstock in Schwyz (Foto by: Perreten / Depositphotos)

Gut, fährt man in aller Regel in den urchigen Urkanton, um sich in intakter Landschaft sportlich zu betätigen. Denn was die Schwyzer uns an Leckereien auftischen, ist deftig. Da ist es von Vorteil, wenn man zuvor beim Wandern, Biken, Paddeln oder während des Wintersports ein paar zusätzliche Kalorien verbrannt hat. Denn die lokalen Leckerbissen sind so fein, dass es schade wäre, sie links liegenzulassen. Hier ein paar Kostproben aus dem Fundus der Schwyzer Spezialitäten.

Alpkäseschnitte

Wie in allen Bergkantonen produziert man auch im Kanton Schwyz würzigen Bergkäse. Mit diesem einfachen Rezept wird man rundum satt und glücklich:

  • Basis ist altbackenes Bauernbrot, das in Weisswein getränkt wird.

  • Ehrensache, dass man lokal produzierten Alpkäse verwendet.

  • Ein Spiegelei auf dem geschmolzenen Käse rundet den Genuss ab.

Dazu braucht’s nicht mehr als einen knackigen Salat.

Hechtchnusperli aus dem Sihlsee

Frischer Sihlsee-Hecht ist eine echte Delikatesse – besonders wenn man ihn zu feinen Chnusperli verarbeitet. Dazu eine hausgemachte Remouladensauce und einen bunten Salatteller – und fertig ist eine Portion Glück auf dem Teller.

Schwyzer Suppenspezialitäten

Unter den Schwyzer Rezepten finden sich auffallend viele Suppen:

  • Käsesuppe aus dem Kloster Einsiedeln

  • Brotsuppe

  • Leutschner Weissweinsuppe

  • Arther Fenchel-Chräbsli-Suppe

Zwei Spezialitäten möchten wir hier näher vorstellen.

Ingenbohler Chlostersuppe

Dieses eigenwillige Suppenrezept werden auch eure Gäste lieben. Folgende Zutaten machen diese Suppe aus:

  • Ruchbrot, das mitgekocht und in der Suppe püriert wird.

  • Gemüse wie Knoblauch, Zwiebeln und Lauch sorgen für ein kräftiges Aroma.

  • Zur Bouillon kommt noch ein Schuss Rotwein dazu.

  • Muotathaler Bergkäse darf natürlich auch nicht fehlen.

Schwyzer Heusuppe

Ein typisches Gericht aus den Schweizer Alpen.

  • Bergheu wird nur kurz aufgekocht und dann abgesiebt. Sonst wird die Suppe bitter.

  • Prosecco verleiht diesem Rezept das gewisse Etwas.

  • Thymian und Alpenblumen sorgen dafür, dass die Suppe nicht nur lecker schmeckt, sondern ausnehmend hübsch aussieht.

Benediktinereintopf aus dem Kloster Einsiedeln

Einfach, nahrhaft und gut – so kann man diesen Fleischeintopf beschreiben. Er besteht im Wesentlichen aus drei Hauptzutaten:

  • Hackfleisch

  • Lauch

  • Frischkäse

Dazu genügt ein Stück knuspriges Brot. Kartoffeln oder Hörnli passen ebenfalls dazu.

Hier das Rezept für den Benediktinereintopf

Einsiedler Ofenturli

Liebhaber von währschaften Gerichten werden dieses Mahl lieben. Dabei handelt es sich um eine Art Kartoffel-Speck-Kuchen.

  • Der Boden besteht aus gekochten Kartoffeln, Mehl und Ei.

  • Belegt werden die Kartoffeln mit vielen Speckwürfeli, Zwiebeln und Käse.

  • Ofenturli wird – wie der Namen es erraten lässt – im Ofen überbacken.

Dazu gehört selbstverständlich ein lokal gebrautes Einsiedlerbier.

Fänz Muotathaler Art

Zum Abschluss darf es noch etwas Süsses sein:

  • Fänz gibt es in vielen Alpregionen und besteht hauptsächlich aus Butter und Mehl.

  • Muotathaler Fänz wird zusätzlich mit Zucker und Milch gekocht.

  • Serviert wird das Gericht mit heimischen Heidelbeeren, die im Kanton Schwyz üppig wachsen.

Die traditionellen Spezialitäten und Rezepte aus Schwyz finden Sie HIER


Bewertung: Ø 4,4 (53 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Solothurn - regionale Spezialitäten

Solothurn - regionale Spezialitäten

Zahlreiche kleine Restaurants laden am Aareufer zum Probieren der kulinarischen Vielfalt ein. Dazu gehören auch die regionalen Spezialitäten.

WEITERLESEN...
Tessin - regionale Spezialitäten

Tessin - regionale Spezialitäten

Das Tessin gehört zur italienisch sprechenden Schweiz. Im milden Mittelmeerklima gedeiht eine reiche Vegetation und das macht sich auch in der Küche bemerkbar.

WEITERLESEN...

User Kommentare