Schwyz - regionale Spezialitäten

Seine einzigartige Landschaft machen den Kanton Schwyz für Besucher zu einem grossartigen Erlebnis. Die typisch schweizerische Bergwelt lädt zu ausgedehnten Wanderungen und zum Klettern ein. Die Seenlandschaft rund um den Vierwaldstättersee, um Zuger- und Zürichsee bietet alle Möglichkeiten für den Wassersport. Regionale Spezialitäten werden auch hier überall angeboten.

Fronalpstock in SchwyzFronalpstock in Schwyz (Foto by: Perreten / Depositphotos)

Fladen - altes Märchler Rezept

Bei diesem Fladen werden verschiedene Obstsorten (z.B: Äpfel) verwendet, die man früher für die Winterszeit trocknete und die deshalb lange haltbar waren. Aus Obstsäften stellten die Bauern und wer sonst reichlich Obst besass ein Konzentrat her, welches vor dem späteren Gebrauch nach Belieben verdünnt werden konnte. Denn verschwendet wurde nichts. Getrocknete Birnenschnitze und Dörrpflaumen werden ein bis zwei Tage in Wasser eingeweicht. Einen Mürbteig herstellen und kühlen. Das abgetropfte Obst wird in der Küchenmaschine zusammen mit Nüssen grob gehackt. Früher benutzte man hierzu wohl einen Fleischwolf oder hackte die Kuchenzutaten von Hand auf einem Brettchen klein. Rahm und Birnenhonig oder ein Obstsaftkonzentrag werden miteinander vermischt und auf den Kuchen gegeben, bevor er gebacken wird.

Benediktinereintopf Kloster Einsiedeln

Ein einfaches wie schmackhaftes Gericht ist der Benediktinereintopf. Hier wird Hackfleisch in Butter angebraten und mit Gemüsebouillon, Zwiebeln und Lauch geschmort. Kurz vor dem Servieren kommt in Würfel geschnittener Kräuterweichkäse hinzu. Der Benediktinereintopf wird gerne zu Butterhörnli, zu Polenta oder nur mit Brot serviert. Zusätzlich können Blattsalate der Saison dazu auf den Tisch kommen.

Käsesuppe Kloster Einsiedeln

Diese Käsesuppe ist nahrhaft und schmeckt köstlich! Ohne viel Aufwand ist sie herzustellen und ein gutes Beispiel dafür, wie aus wenigen Zutaten eine wunderbare Mahlzeit entstehen kann. Zwiebel und Brot werden leicht angeröstet und mit Wasser und Weisswein abgelöscht. Auch altbackenes Brot kann für die Suppe verwendet werden, doch sollte dann mehr Wasser einkalkuliert werden. Geriebener Emmentaler, Greyere oder Bergkäse werden mitgeköchelt bis sie zu schmelzen beginnen. Die Käsesuppe nach dem Rezept des Kloster Einsiedeln im Kanton Schwyz wird nach alter Tradition mit weich gekochten Eiern serviert.

Pfannkuchen mit Bergkäse

Sie können immer wieder anders variiert werden - die Pannkuchen mit Bergkäse. Selbstverständlich kann auch Emmentaler- oder Greyerzerkäse für das Rezept verwendet werden. Aus einem Pfannkuchenteig, der mit einem Löffel Obstbranntwein eine besondere Geschmacksnote erhält, werden kleine bis mittelgrosse Pfannkuchen ausgebacken. Die Sosse aus Schinkenspeck, Zwiebeln und dem geriebenen Käse enthält Fleischbrühe, Rahm und Gewürze. Die Pfannkuchen füllen und in eine Auflaufform schichten. Die restliche Sosse über die Pfannkuchen verteilen und goldgelb überbacken. Mit Salaten der Saison zu Tisch bringen. Dazu passt ein kräftiger Weisswein. Die traditionellen Spezialitäten und Rezepte aus Schwyz finden Sie HIER


Bewertung: Ø 3,4 (31 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Solothurn - regionale Spezialitäten

Solothurn - regionale Spezialitäten

Zahlreiche kleine Lokale laden am Aareufer zum Probieren der kulinarischen Vielfalt ein. Dazu gehören auch die regionalen Spezialitäten.

WEITERLESEN...
Tessin - regionale Spezialitäten

Tessin - regionale Spezialitäten

Das Tessin gehört zur italienisch sprechenden Schweiz. Im milden Mittelmeerklima gedeiht eine reiche Vegetation und das macht sich auch in der Küche bemerkbar.

WEITERLESEN...

User Kommentare