Karpfenchips

Sehr gut zum Apéro oder als leichtes Beilagenrezept passen diese knusprigen Karpfenchips, die gut zu einem leichten Dip passen.


Bewertung: Ø 3,9 (68 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 TL Currypulver
300 g Karpfenfilets
5 EL Mehl
1 TL Paprikapulver
1 Prise Pfeffer
400 ml Pflanzenöl
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Karpfenchips wird zuerst das Gewürzpulver zubereitet. Dafür das Paprikapulver mit Currypulver, Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller vermischen.
  2. Nun die Karpfenfilets klein schneiden, kräftig mit der Gewürzmischung bestreuen und von beiden Seiten im Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abklopfen.
  3. Anschliessend das Öl in einer Fritteuse erhitzen und die Karpfenstücke darin für einige Minuten zu knusprigen Karpfenchips ausbacken.
  4. Danach mit einer Schaumkelle herausheben, auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Tipps zum Rezept

Passt auch als Snack für zwischendurch.

ÄHNLICHE REZEPTE

Gebackener Karpfen

Gebackener Karpfen

Das perfekte Sommerrezept mit leichtem Karpfen und einer selbstgemachten Bratensauce, wird auch Gästen vorzüglich munden.

Rügener Karpfen

Rügener Karpfen

Das gesunde Karpfenrezept ist mit Gemüse gefüllt und wird ganz unkompliziert im Backofen gegart.

Karpfenfilet mit Steinpilzen

Karpfenfilet mit Steinpilzen

Ein schmackhaftes Rezept mit gesundem Karpfen und Steinpilzen als Beilage ergibt ein komplettes Gericht an einem lauen Sommerabend.

Karpfenkümmelbraten

Karpfenkümmelbraten

Das würzige Karpfenrezept wird im Backofen gebraten und passt besonders gut zu Salzkartoffeln oder Reis.

Karpfen mit Rahmsauerkraut

Karpfen mit Rahmsauerkraut

Dieses komplette Hauptgericht kann mit diesem Rezept einfach zubereitet werden und wird der ganzen Familie wundervoll schmecken.

Brüsseler Karpfen

Brüsseler Karpfen

Dieses Karpfenrezept nach Brüsseler Art wird im Sud gegart und mit einer selbstgemachten Sauce angerichtet.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE