Konfitüre aus Holunderbeeren und Äpfeln

Nicht nur die herrlich duftenden Blüten des Holunderbeerbaums können verarbeitet werden, auch die Beeren werden in diesem Konfi-Rezept verwertet!

Konfitüre aus Holunderbeeren und Äpfeln
745 Minuten

Bewertung: Ø 3,6 (102 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Äpfel, klein
220 g Gelierzucker
150 g Holunderbeeren
1 TL Zimt
0.5 Stk Zitrone
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Die Holunderbeeren und die Äpfel waschen, putzen und rüsten. Mit dem Gelierzucker mischen und über die Nacht im Kühlschrank lagern.
  2. Am nächsten Morgen die halbe Zitrone auspressen und darübergeben. Zimt dazutun und unter Rühren aufkochen.
  3. Ungefähr 5 Minuten köcheln lassen und heiss in Schraubgläser abfüllen.

Tipps zum Rezept

Im Tiefkühlfach bis zum Gebrauch aufgehoben lässt sich die Konfitüre schimmelfrei lagern!

ÄHNLICHE REZEPTE

Holunderblüten-Mousse

Holunderblüten-Mousse

Aussergewöhnliches Rezept für ein leichtes Holundermousse mit den blumigen Dolden. Achtung: Muss über Nacht kalt gestellt werden.

Holunderbeerenkompott

Holunderbeerenkompott

Schwarze Holunderbeeren in voller Reife sind wunderbar aromatisch. Im Kompott kommt ihr Geschmack dabei optimal zur Geltung.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE