Macarons Grundrezept

Mit diesem einfachen Macarons Grundrezept haben die Macarons die perfekte Konsistenz. Sie sehen nicht nur toll aus, sondern schmecken auch fantastisch.

Macarons Grundrezept
75 Minuten

Bewertung: Ø 4,0 (212 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

3 Stk Eiweiss
120 g Mandeln, gemahlen
200 g Puderzucker
1 Prise Salz
25 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für die französischen Macarons zuerst in einer grossen Schale Mandeln und Puderzucker gut versieben.
  2. Danach Eiweiss mit Salz in einer anderen Schüssel schlagen, Zucker langsam untermischen und weiterschlagen, bis das Eiweiss fest ist.
  3. Danach die Mandel-Puderzuckermischung vorsichtig unterheben. Es entsteht dann eine dickflüssige Masse.
  4. Die Masse in einen Spritzbeutel mit einer grossen Lochtülle einfüllen. Anschliessend auf ein mit Backpapier belegtes Blech Kreise spritzen. Macarons etwa 40 Minuten antrocknen lassen und inzwischen den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  5. Die Bleche in den vorgeheizten Ofen geben und bei 140 Grad etwa 15 Minuten backen. Nach dem Auskühlen die Macarons nach Wunsch ev. mit Buttercreme füllen und zusammenkleben.

Tipps zum Rezept

Aus der Masser erhält man etwa 25 Stück Macarons.

ÄHNLICHE REZEPTE

Salzteig

Salzteig

Ein Salzteig kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Sogar als Weihnachtsschmuck eignet sich dieses Rezept.

Selbstgemachte Lasagne-Blätter

Selbstgemachte Lasagne-Blätter

Eine selbstgemachte Lasagne ist schon ein kulinarisches Highlight an sich. Bereiten Sie aber auch noch die Pasta frisch zu, wird es zu einem Gedicht.

Fondant

Fondant

Das Rezept Fondant wird zum Modellieren und kneten von Torten oder Kuchen verwendet. Es ist eine aus Gelatine zubereitete Zuckermasse.

Einfacher Ravoiliteig

Einfacher Ravoiliteig

Dieser Pastateig ist sehr einfach und schnell gemacht. Besonders geeignet für leckere Ravioli.

Butterzopf

Butterzopf

Dieser zarte Butterzopf schmeckt zum Frühstück besonders köstlich. Bei diesem einfachen Rezept greift jeder gerne zu.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE