Marroni braten

Marroni selber zubereiten ist gar nicht schwer. Ein einfaches Rezept wie Marroni gegart und im Backofen gebraten werden.

Marroni braten
40 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (300 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Marroni
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst werden die Marroni in eine Schüssel mit Wasser gelegt und für mehrere Stunden (mind. 35 Minuten) eingeweicht, damit die Schale vorbereitet wird.
  2. Als Nächstes die Marroni aus dem Wasser nehmen und mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden.
  3. Nun die Marroni mit wenig Wasser (so dass die Marroni zu einem Drittel mit Wasser bedeckt sind) in einem Topf mit Deckel für 10 Minuten mit kleiner Hitze dünsten lassen. Wer einen Dampfeinsatz hat, der verwendet diesen zum vorgaren der Marroni. Den Backofen auf 160 Grad Umluft einheizen, während des Dampfkochens.
  4. Anschliessend die vorgekochten Marroni auf einem Backblech verteilen und die Marroni während ca. 25 Minuten fertig braten.

Tipps zum Rezept

Leichter lassen sich die Marroni schälen, wenn nach dem braten im Ofen die Marroni mit einem nassen Stofftuch bedeckt werden, dann löst sich die Schale besser von den köstlichen selbstgemachten Marroni. Marroni können auch nur für 30 Minuten gekocht werden, aber dann verfügen sie nicht über das Röstaroma. Schlechte Marroni erkennt man daran, dass sie im Wasser oben schwimmen. Sehr frische Marroni sinken im Wasser auf den Boden. Die Edelkastanie ist glutenfrei und bekömmlich.

ÄHNLICHE REZEPTE

Maronikuchen

Maronikuchen

Für alle Maroniliebhaber ist dieses einfach Rezept sehr zu empfehlen. Von dem köstlichen Maronikuchen werden Sie begeistert sein.

Kastanienschaum

Kastanienschaum

Ein Kastanienschaum kann zu diversen Eissorten angeboten werden. Ihre Gäste werden von dem Rezept begeistert sein.

Vermicelles

Vermicelles

Die Vermicelles sind gekochte und pürierte Kastanien und es gibt sie in der ganzen Schweiz. Ein tolles Dessert Rezept mit einfacher Zubereitung.

Maronischnecken

Maronischnecken

Ihre Gäste werden von den leckeren Maronischnecken nicht genug bekommen. Probieren Sie doch mal dieses tolle Rezept.

Schweizer Marronikuchen

Schweizer Marronikuchen

Nicht nur saftig und süss - das Rezept für den Schweizer Marronikuchen besticht mit einem wohligen Nachgeschmack und wärmt herrlich von innen.

Kastanienbrot

Kastanienbrot

Dieses leckere Brot gelingt ganz einfach und schmeckt nach Chilbi, Spätherbst und kalten Fingern - ein klassisches Maroni-Rezept!

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE