Neujahrsfisch - Thurgauer Gebäck

Der Neujahrsfisch ist ein Thurgauer Gebäck Rezept und wird aus Blätterteig mit Apfelfüllung in einer Form wie ein Fisch gebacken.


Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Äpfel mittelgross
700 g Blätterteig fertig zum backen
2 Stk Eier
50 g Rosinen
100 ml Süssmost
1 TL Zimtpulver
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Äpfel werden geschält, vom Kerngehäuse entfernt und in Schnitten geschnitten. Die Butter wird in einer Pfanne erwärmt und die geschnittenen Apfelstücke werden darin 1 - 2 Minuten unter Rühren angedünstet. Zimt, Zucker und Süssmost werden hinzugefügt und weich gekocht.
  2. Danach werden die Äpfel in einem Sieb abgegossen und in eine Schüssel durch das Sieb gestrichen. Die matchigen Äpfel werden anschliessend in die Pfanne zurückgegeben und bei leichter Hitze unter Rühren etwas verdampft, bis es trockener ist.
  3. Die Rosinen werden gewaschen und zu den Äpfeln dazugegeben. Danach wird die Herdplatte ausgeschalten und das Apfelmus auskühlen gelassen.
  4. Der Blätterteig wird ca. ½ cm dick ausgerollt. Mit einer Schablone werden zwei fischförmige Figuren aus dem Blätterteig geschnitten. Der Blätterteigfisch sollte ca. 4 cm schmaler sein als die rechteckige Backform ist und 1 cm breit kürzer. Die Längsseiten der beiden Teigstücke werden im Abstand von 1 cm, ca. 1 ½ cm tief eingeschnitten und ein Fischteig auf die Backform gelegt.
  5. Ein Fischteig wird mit dem erkalteten Apfelmus bestrichen, dabei wird ein Randabstand von ca. 2 cm bis zu den Einschnitten am Rand frei gelassen. Der zweite Fischteig wird auf den ersten draufgelegt. Die Teigränder werden miteinander verknetet. Die eingeschnittenen Teigenden werden miteinander verwickelt und auf den Fisch zurückgelegt. Das Gebäck erhält dadurch die Form eines Fisches mit Gräten.
  6. Der Backofen wird auf 220° C vorgeheizt. Das Eigelb wird danach vom Eiweiss getrennt und mit einer Gabel verrührt, anschliessend auf die Fische gepinselt. Mit der Gabel wird mehrmals in gleichmässigen Abständen in den Teig gestochen. Danach wird der Fisch ca. 35 – 40 Minuten im Ofen gebacken.

Tipps zum Rezept

Die Füllung sollte sehr trocken auf den Teig gelegt werden, damit er nicht zu weich wird. Der Süssmost kann auch durch Apfelsaft ersetzt werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE