Stupfete

Das Rezept für eine Schweizer Stupfete aus dem Kanton Thurgau ist eine Art Fondue mit Käse und Kartoffeln in feiner Zwiebel-Kräuter-Sauce.


Bewertung: Ø 4,0 (20 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Amriswiler Käse
8 EL Apfelessig
1 TL Butter
1 Bund Dill frisch
1 kg Kartoffeln
1 Bund Majoran frisch
1 TL Mehl
1 Bund Peterli frisch
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Salz
1 Bund Schnittlauch frisch
8 EL Sonnenblumenöl
200 g Tilsiter Käse
2 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln werden geschält und klein geschnitten. Butter wird in einer Pfanne erhitzt und die Zwiebel darin angedünstet. Anschliessend werden die Zwiebeln mit Mehl bestäubt und mit Essig abgelöscht. Die Pfanne wird vom Herd genommen und Sonnenblumenöl wird dazugegeben. Die Zwiebeln werden gesalzen und gepfeffert und zum Auskühlen beiseitegelegt.
  2. In der Zwischenzeit werden die Kartoffeln gewaschen und Wasser wird zum Kochen gebracht. Das kochende Wasser wird etwas gesalzen und die Kartoffeln werden darin ca. 30 Minuten weich gekocht. Danach werden die Kartoffeln in ein Sieb gegeben und abkühlen gelassen.
  3. Schnittlauch, Peterli, Dill und Majoran werden gewaschen und klein geschnitten. Die Kräuter werden danach in die ausgekühlte Sauce gegeben und in einer kleinen Schale angerichtet.
  4. Die Käsesorten werden in mundgerechte Stücke geschnitten und auf einem Teller angerichtet. Die Kartoffeln werden kleiner geschnitten und auf einem Teller angerichtet. Käse-und Kartoffeln werden bei Tisch in die Sauce getupft.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL