Okonomiyaki

In diesem Rezept zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie diese köstlichen japanischen Pfannkuchen nachkochen können.

Okonomiyaki

Bewertung: Ø 4,3 (26 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 EL japanischer Mayonnaise
2 EL Okonomi Sauce

Zutaten Für den Teig:

100 ml Dashi-Brühe
1 Stk Ei
0.5 TL Salz
100 g Weizenmehl

Zutaten Für die Meeresfrüchte-Variante:

1 Pa Jakobsmuscheln
150 g Schrimps oder Garnelen
100 g Tintenfisch oder Oktopus

Zutaten Für die Fleisch-Variante:

250 g Rinderhack
250 g Schweinebauch

Zutaten Für die Vegetarische-Variante:

0.5 Stk Auberginen
20 g Bohnen
3 Stk Kartoffeln, festkochend
0.25 Stk Kohl
20 g Mais
20 g Okra
2 Stk Peperoni
3 Stk Rüebli
50 g Shiitake Pilze oder Champignons
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst den Teig zubereiten, indem in einer grossen Schüssel das Mehl, Salz und die Dashi-Brühe miteinander verrührt wird und dann die Eier hineinschlagen werden. Die Eier unter die restlichen Teigzutaten rühren. Der Teig wird sehr klebrig und zäh.
  2. Für die Meeresfrüchte-Variante: Die Schrimps oder Garnelen und Muscheln schälen und waschen. Den Tintenfisch oder Oktopus waschen und alle Zutaten in mundgerechte Stücke schneiden. Unter den zähen Teig heben.
  3. Für die Fleischvariante: Das Hackfleisch in einer Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten gut anbraten und beiseitestellen. Das Schweinebauchfleisch in sehr feine Scheiben und danach in mundgerechte Stücke schneiden. Beide Fleischsorten unter den zähen Teig mischen. (Sie können natürlich auch nur eine Fleischsorte dafür verwenden.)
  4. Für die Vegetarische-Variante: Das Gemüse schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Mais und die Bohne abseihen. Das gesamte Gemüse unter den zähen Teig mischen.
  5. Nun geht es ans Braten der Pfannkuchen: Mit einer Kelle eine Portion in eine grosse Pfanne mit einem Schuss Öl geben und auf einer ca. 4 Minuten Seite ohne Deckel goldbraun anbraten, dann wenden und die andere Seite anbraten, jedoch mit Deckel.
  6. Danach den Pfannkuchen nochmals wenden und mit Okonomi Sauce bestreichen sowie japanischer Mayonnaise garnieren.

Tipps zum Rezept

Die Okonomiyaki lassen sich vegetarisch, mit Fleisch oder mit Meeresfrüchte herstellen. In diesem Rezept haben wir 3 verschiedene Zutatenlisten für Sie erstellt.

ÄHNLICHE REZEPTE

Peperoni-Zucchetti-Omelette

Peperoni-Zucchetti-Omelette

Für einen guten Start in den Tag – die Omelette mit Peperoni ... Das Omeletten-Rezept für einen köstlichen Zmorge.

Bauern-Omelette

Bauern-Omelette

Die währschafte Bauernomelette schmeckt äusserst würzig und zart. Dieses Rezept bringt Abwechslung auf den Tisch.

Süsse Omeletten

Süsse Omeletten

Diese süssen Omeletten sind einfach zubereitet und können mit fruchtigen Konfitüren, Zucker oder Nutella bestrichen und genossen werden.

Gemüseomelette

Gemüseomelette

Eine Gemüseomelette aus frischen Tomaten und Peperoni passt hervorragend in den Sommer. Ein leichtes Rezept - gesund und fein.

Käseomelette

Käseomelette

Diese tollen Käseomeletten werden herrlich locker und zart; ein Rezept, das sehr zu empfehlen ist.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE