Orangenmarmelade

Very British! Ob auf Scones oder Toast – diese selbstgemachte Orangenmarmelade mit einer leicht herben Note schmeckt richtig fruchtig.

Orangenmarmelade

Bewertung: Ø 4,0 (202 Stimmen)

Zutaten für 60 Portionen

1 kg Gelierzucker 1:1
1.3 kg unbehandelte Orangen
200 g unbehandelte Zitronen
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für diese fruchtige Orangenmarmelade waschen Sie zuerst die Orangen und Zitronen ab und tupfen sie vorsichtig trocken. Legen Sie dann zwei Orangen beiseite. Von den übrigen Zitronen und Orangen schneiden Sie nun die Enden ab. Danach werden alle Früchte geviertelt. Schneiden Sie die Viertel danach in sehr dünne Scheiben.
  2. Füllen Sie einen halben Liter Wasser und die Fruchtstücke in einen großen Topf. Lassen Sie alles kurz aufkochen und danach etwa 45 Minuten kochen, bis die Schalen der Früchte weich geworden sind.
  3. Nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie die Fruchtmischung etwas abkühlen. Jetzt können Sie auch die Kerne mit einer Schaumkelle heraus sieben.
  4. Wiegen Sie von der Fruchtmischung 1200g Obst mit Saft ab und geben Sie es in einen anderen Topf. Pressen Sie dann die restlichen Orangen aus. Geben Sie den Orangensaft mit dem Gelierzucker zu der Fruchtmasse und lassen Sie alles unter Rühren aufkochen. Kochen Sie die Masse weitere 25 Minuten und rühren Sie regelmäßig um.
  5. Die Gelierprobe: Nachdem die 25 Minuten vorbei sind, ist es an der Zeit, die Gelierprobe zu machen. Dafür füllen Sie mit einem Löffel etwas Marmelade auf einen Teller. Wird die Marmelade fest, ist sie fertig und kann in vorbereitete Gläser gefüllt werden. Ist die Orangenmarmelade noch zu flüssig, muss die Kochzeit um einige Minuten verlängert werden. Wiederholen Sie dann auch die Gelierprobe.
  6. Die Deckel und Gläser müssen vor dem Befüllen vorbereitet sein. Dafür müssen Sie die Gläser heiß ausspülen und abtropfen lassen. Füllen Sie die fertige heiße Marmelade sofort bis zum Rand in die Gläser, schrauben Sie den Deckel fest zu und drehen Sie die Gläser um. Lassen Sie die Gläser mindestens 5 Minuten umgedreht stehen, stellen Sie sie dann zurück auf den Glasboden und lassen Sie alles vollständig erkalten. In ungeöffneten Gläsern ist die Orangenmarmelade mindestens 6 Monate haltbar.

ÄHNLICHE REZEPTE

Orangenkonfitüre mit Ingwer

Orangenkonfitüre mit Ingwer

Eine Orangenkonfitüre mit Ingwer verbindet eine pikante und süße Geschmacksrichtung miteinander. Das macht das Rezept außergewöhnlich.

Kirschenkonfitüre

Kirschenkonfitüre

Selbstgemachte Kirschenkonfitüre schmeckt einfach traumhaft. Überzeugen Sie sich selbst von diesem Rezept.

Holunderkonfitüre

Holunderkonfitüre

Brotaufstriche aus Holunder wie Gelee oder Konfitüre geben Ihrem Frühstück oder Ihrer Zwischenmahlzeit eine süsse Note mit Charakter.

Pfirsich-Mango-Konfitüre

Pfirsich-Mango-Konfitüre

Eine Pfirsich-Mango-Konfitüre ist eine herrliche, frische und fruchtige Kombination. Ihre Familie wird von dem schmackhaften Rezept begeistert sein.

Cranberry Konfitüre

Cranberry Konfitüre

Eine Cranberry Konfitüre ist einfach, lecker, fruchtig und sehr vitaminreich.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL