Schweinebraten auf Italienisch

Ein Schweinebraten auf Italienisch ist einfach und schmeckt würzig, zart und bekömmlich.

Schweinebraten auf Italienisch

Bewertung: Ø 3,9 (606 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

6 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Pfeffer
3 zw Rosmarin
15 Bl Salbei
1 Prise Salz
1 Stk Schweinebraten (am besten vom Hals)
3 zw Thymian
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Den Schweinebraten waschen und aufschneiden (spiralförmig aufschneiden).
  2. Rosmarin und Thymian abzupfen.
  3. Den Knoblauch schälen und zusammen mit dem Rosmarin, Salbei und Thymian klein schneiden.
  4. Die Innenseite des Schweinebratens mit Salz würzen und die Kräuter darauf streichen.
  5. Den Schweinebraten zusammenrollen und mit einem Rollbratennetz zusammenbinden.
  6. Den Braten in Alufolie verpacken und für ca. 3 Stunden in den Kühlschrank geben (damit die Kräuter das Fleisch durchziehen können).
  7. Nach der Wartezeit den Braten aus den Kühlschrank nehmen und rundum mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  8. Den Braten auf einen Bräter legen, eine Pfannen (Ofenfest) mit Wasser unter den Braten stellen und bei ca. 160 Grad für ca. 1 1/2 Stunden garen lassen.

Tipps zum Rezept

Mit frischen Thymianzweigen servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Wärmender Schweinebraten

Wärmender Schweinebraten

Das Rezept für einen Wärmenden Schweinebraten ist traditionell und passt perfekt in die kalte Jahreszeit.

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste

Das deftige Hauptspeisenrezept als Schweinebraten mit knuspriger Kruste, wird mit der selbstgemachten Bratensauce serviert.

Schweinsbraten mit Kruste

Schweinsbraten mit Kruste

Das saftige Schweinsbratenrezept mit knuspriger Kruste an einer selbstgemachten Bratensauce. Schmeckt super zu Bratkartoffeln.

Schüfeli Rezept

Schüfeli Rezept

Eine herzhafte Hauptspeise zaubern Sie mit diesem Rezept. Die Schüfeli werden Gross und Klein begeistern.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE