Schweinsbraten mit Kruste

Das saftige Schweinsbratenrezept mit knuspriger Kruste an einer selbstgemachten Bratensauce. Schmeckt super zu Bratkartoffeln.

Schweinsbraten mit Kruste

Bewertung: Ø 4,0 (488 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
3 EL Sauerrahm
1 kg Schweinefleisch
2 TL Speisestärke
1 Stk Tomate
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das saftige Fleisch waschen, trocken tupfen und auf der unteren Seite mit etwas Salz einreiben. Das Fleisch gitterartig mit einem Messer einschneiden und mit der Schwarte nach oben in eine Roastbratpfanne legen. Das Ganze in den Backofen geben und bei 225° C für ca. 70 Minuten garen. Sobald der abgetropfte Bratensatz bräunt, ca. 250 ml Wasser in die Bratpfanne geben.
  2. Unterdessen die Zwiebeln schälen und vierteln. Die feste Tomate waschen, den Strunk entfernen und klein schneiden. Beides ca. 15 Minuten vor Bratzeit-Ende in die Bratpfanne geben.
  3. Nach der Bratzeit die Bratpfanne aus dem Backofen nehmen, das Fleisch herausnehmen und in Scheiben schneiden.
  4. 100 ml Wasser in den Bratsud rühren und den Sud durch ein Sieb in einen kleinen Topf streichen. Aufkochen lassen und den Sauerrahm einrühren. Die Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und in den Sud zum binden mischen. Gut mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch dann mit der Sauce auf Tellern anrichten und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Wärmender Schweinebraten

Wärmender Schweinebraten

Das Rezept für einen Wärmenden Schweinebraten ist traditionell und passt perfekt in die kalte Jahreszeit.

Tessiner Schweinsbraten

Tessiner Schweinsbraten

Der Tessiner Schweinsbraten ist ein wahres Festtagsgericht. Das Rezept ist etwas zeitaufwendig, dafür umso köstlicher und festlicher.

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste

Das deftige Hauptspeisenrezept als Schweinebraten mit knuspriger Kruste, wird mit der selbstgemachten Bratensauce serviert.

Schüfeli Rezept

Schüfeli Rezept

Eine herzhafte Hauptspeise zaubern Sie mit diesem Rezept. Die Schüfeli werden Gross und Klein begeistern.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE