Wärmender Schweinebraten

Das Rezept für einen Wärmenden Schweinebraten ist traditionell und passt perfekt in die kalte Jahreszeit.

Wärmender Schweinebraten

Bewertung: Ø 4,1 (102 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 l Fleischbouillon
2 Stk Gewürznelken
1 EL Honig
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Kümmel, ganz
2 EL Öl
2 Stk Orangen
1 TL Paprikapulver
1 Prise Pfeffer
4 Stk Piment
1 Prise Salz
1 kg Schweinebraten (am besten vom Hals)
1 EL Senf
1 Bund Suppengrün
1 EL Tomatenmark
2 Stk Wacholderbeeren
1 TL Zimt
2 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf einreiben.
  2. Den Braten in Öl auf allen Seiten scharf anbraten.
  3. Das Suppengrün waschen, die Zwiebeln schälen und alles klein schneiden.
  4. Anschliessend alles in den gleichen Topf wie das Fleisch anbraten (Fleisch vorher herausnehmen).
  5. Das Tomatenmark hinzugeben, kurz verrühren und mit ein wenig Bouillon ablöschen.
  6. Die Orangen und den Knoblauch schälen, klein schneiden und zu der Suppengrün-Mischung geben.
  7. Weiters den Honig und die Gewürze (Paprikapulver, Zimt, Gewürznelken, Wacholderbeeren, Piment und Kümmel) hinzufügen.
  8. Alles gut umrühren und abschliessend den Braten darauf legen.
  9. Das Ganze mit der restlichen Bouillon ausfüllen und für ca. 1 1/2 Stunden köcheln lassen.

Tipps zum Rezept

Dazu passen sehr gut Knödel und Sauerkraut

ÄHNLICHE REZEPTE

Tessiner Schweinsbraten

Tessiner Schweinsbraten

Der Tessiner Schweinsbraten ist ein wahres Festtagsgericht. Das Rezept ist etwas zeitaufwendig, dafür umso köstlicher und festlicher.

Schüfeli Rezept

Schüfeli Rezept

Eine herzhafte Hauptspeise zaubern Sie mit diesem Rezept. Die Schüfeli werden Gross und Klein begeistern.

Schweinsbraten mit Kruste

Schweinsbraten mit Kruste

Das saftige Schweinsbratenrezept mit knuspriger Kruste an einer selbstgemachten Bratensauce. Schmeckt super zu Bratkartoffeln.

Schweinsbraten mit Äpfeln

Schweinsbraten mit Äpfeln

Ein deftiger Schweinsbraten mit gebratenen Äpfeln, der perfekt zu einem Festmahl passt. Das anspruchsvolle Rezept für einen speziellen Anlass.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE