Baiser

Ob das Gebäck Meringue, Kuss oder Baiser genannt wird, es ist ein feines Leckerli für Zwischendurch, als Nachspeise oder als Deko auf Torten.

Baiser
130 Minuten

Bewertung: Ø 3,9 (89 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Eiweiss
1 Prise Salz
200 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Der Backofen wird auf 110° C vorgeheizt und zwei Backbleche mit Backpapier belegt.
  2. Das Eiweiss wird mit Salz in einer Schüssel mittels Handmixer steif geschlagen. Danach wird Zucker untergerührt und weiter fest steif geschlagen.
  3. Anschliessend wird die steife Eiweissmasse in einen Spritzbeutel oder in einen Gefrierbeutel gefüllt. Wenn der Gefrierbeutel verwendet wird, wird dabei die Ecke abgeschnitten, die man dann zum Spritzen verwendet.
  4. Danach wird die steife Eiweissmasse in kleinen Stückchen auf die vorbereiteten Backbleche gleichmässig gespritzt und im Backofen ca. 2 Stunden bei 110° C gebacken.
  5. Das Gebäck wird anschliessend aus dem Backofen genommen und vollständig beiseite zum Abkühlen gestellt.
  6. Wenn die Baisers nicht sofort vernascht werden, raten wir sie luftdicht verschlossen aufzubewahren.

Tipps zum Rezept

Baiser ist auch als Meringues bekannt.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL