Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Erstellt von
Bananenschnitte
50 Minuten

Bewertung: Ø 4,0 (598 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

1 Pk Backpulver
3 Stk Bananen
4 Stk Eier
260 g Mehl
0.125 l Öl
0.125 l Wasser (warm)
250 g Zucker

Zutaten Puddingcreme

0.5 l Milch
1 Pk Puddingpulver
6 EL Zucker

Zutaten Glasur

120 g Butter
150 g Schokolade
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zucker mit Öl cremig rühren, dann nach und nach die Eier und Wasser unterrühren. Backpulver mit Mehl mischen und in den Teig sieben und untermengen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 20 min backen.
  3. Pudding nach Packungsanweisunung herstellen und abkühlen lassen. Nicht fest werden lassen, immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet.
  4. Bananen abschälen, der Länge nach halbieren und auf der abgekühlten Teigplatte verteilen, darauf den Pudding streichen.
  5. Butter und Schokolade schmelzen und über den Pudding streichen. Im Kühlschrank fest werden lassen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

Bananen-Muffins

Bananen-Muffins

Bananen-Muffins schmecken besonders den lieben Kindern gut. Das Rezept ist ein heisser Tipp für die nächste Geburtstagsparty.

User Kommentare

MimiLu
MimiLu

Sehr geehrte Damen und Herren,
die Abbildung stimmt nicht mit dem Rezeptangaben. Wenn ich Kakao in den Teig gebe, wird er dunkel. Auf dem Foto ist aber Ihr Teig hell (ohne Kakao). Kann ich den Kakao weglassen? Über einen Antwort würde ich mich freuen. Mit freundlichen Grüßen M.A

Auf Kommentar antworten

gutekueche_ch
gutekueche_ch

Guten Tag
Wir haben das Rezept nun aktualisiert. Der Kakao ist aus Versehen darin aufgetaucht. Viel Freude beim Backen wünscht das GuteKueche.ch-Team

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL