Beef Jerky selber machen

Würziges Dörrfleisch kann man mit diesem Rezept einfach selbst herstellen. Das Beef Jerky dient als Snack für Zwischendurch oder nach dem Sport.

Beef Jerky selber machen
360 Minuten

Bewertung: Ø 3,8 (193 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

2 TL Knoblauchpulver, Granulat
2 TL Knoblauchsalz
1 TL Pfeffer
12 Stk Rouladen vom Rind, mager
2 TL Salz
200 ml Sojasauce
2 EL Tomatenketchup
200 ml Worcestershiresauce
2 TL Zwiebelpulver, Granulat
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Beim Kauf des Rindfleisches darauf achten, dass es sehr dünn ist. Idealerweise schneidet der Fleischer dünne Plätzli. Die Fleischstücke in dünne Streifen schneiden.
  2. Für die Marinade werden alle Zutaten miteinander verrührt und das Fleisch gut damit benetzen. Über Nacht muss dies nun ziehen, dabei kann es zwei-drei mal gewendet werden, ist aber kein Muss.
  3. Im Backofen müssen nun die richtigen Vorkehrungen gemacht werden. Am Besten auf unterer Schiene ein Backblech einschieben, das mit Alufolie ausgelegt wird.
  4. Auf mittlerer Schiene wird der Rost eingeschoben. Auf diesen werden eng nebeneinander die Fleischstücke aufgehängt.
  5. Das Backrohr wird zwischen 40-50 Grad eingeschaltet und ein holzener Kochlöffel in die Öffnung der Ofentür gesteckt, damit die feuchte Luft entweichen kann und das Fleisch ordentlich trocknet. Die Temperatur darf die 50 Grad im Ofen nicht übersteigen, da das Fleisch sonst nicht vollständig durchtrocknen kann.
  6. Das Trocknen dauert nun etwa 4-6 Stunden, je nach Dicke der Streifen. Das Fleisch muss völlig getrocknet sein, damit es länger haltbar ist. Nach dem Trocknen muss es vollständig ausgekühlt werden. Nun vom Rost abnehmen und in einem verschlossenen Behälter aufbewahren.
  7. Gut gekühlt, halten sich die Jerkys mehrere Wochen lang frisch. Dabei auf dunkle Lagerung achten.
  8. Das Dörrfleisch ist ein würziger Snack für zwischendurch, der nebenbei noch fettarm ist.

ÄHNLICHE REZEPTE

Saftige Rindsplätzli

Saftige Rindsplätzli

Frisch aus dem Ofen entfalten die saftigen Rindsplätzli in diesem Rezept ihr vollstes Aroma.

Fleisch mit Ofengemüse

Fleisch mit Ofengemüse

Fleisch mit Ofengemüse ist ein fettarmes und einfaches Gericht. Dieses köstliche Rezept können Sie bewusst geniessen.

Schweinsragout mit Bohnen

Schweinsragout mit Bohnen

Das Schweinsragout mit Bohnen afrikanische Gericht aus Zimbabwe ist ein interessantes Rezept und wird mit Reis serviert.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL