Bier macht dick

Was gibt es Schöneres, als sich nach einer vollbrachten körperlichen Ertüchtigung, zu einem packenden Fussballspiel oder bei geselliger Grillrunde ein eiskaltes Bier durch die Kehle perlen zu lassen? Eben! Wenn sich da nur nicht das hartnäckige Gerücht hielte, Bier mache dick!

Bier macht dick?Bier macht dick? (Foto by: rjlerich / Depositphotos)

Was genau steckt im Bier?

Im Grunde genommen handelt es sich beim erfrischenden Gerstensaft um ein vollwertiges Produkt, das viele gesunde Eigenschaften aufweist. Zunächst gibt es kaum ein Getränk, mit dem man seinen Durst lieber löschen würde. Bier enthält Folsäure, Eisen, Magnesium, Kalzium sowie die Vitamine B6 und B12. Doch Bier enthält auch Alkohol (aufgepasst, sogar alkoholfreies Bier enthält geringe Mengen Alkohol) und Bier ist ein zuverlässiger Kalorienlieferant. Allerdings weisen Biere weit weniger Kalorien auf, als man annehmen würde.

Der Konsum eines halben Liter Biers schlägt mit 210 Kalorien zu Buche. Das ist weniger als man in der gleichen Menge Orangensaft oder Milch findet – in fettreduzierter Milch notabene. Nur Wasser und Kräutertees liefern noch weniger Kalorien als Bier. Allerdings variiert die Kalorienmenge je nach Biersorte – alkoholfreies Bier weist am wenigsten, Weizenbier am meisten Kalorien auf.

Bier allein macht noch keine Wampe

Der Bierbauch trägt seinen Namen nicht ganz zu Recht. Denn es ist nicht allein dem Bier anzulasten, wenn leidenschaftliche Biertrinker einen beachtlichen Bauch vor sich herschieben. Vielmehr führt das „Drumherum“ zu einem Kalorienüberschuss, der sich mit der Zeit zu einem kugelrunden Bauch ansammelt: Allzu oft wird beim Bierkonsum über die Stränge geschlagen.

Es bleibt selten bei einem halben Liter! Ausserdem wirkt Bier appetitanregend. Deshalb sind Knabberzeugs, Cervelats, Bratwurst oder Wurstsalat beliebte Begleiter zum Bier. Dass man auf diese Weise die täglich benötigte Energiezufuhr problemlos übertrifft, mag da kaum mehr zu verwundern.

Bierkonsum also völlig unbedenklich?

Bier enthält Alkohol, deshalb soll das hier kein Freibrief zum ungebremsten Bierkonsum werden – auch wenn es besser ist als sein Ruf. Alkoholisches sollte nur in dosierten Mengen genossen werden.

Doch ein halber Liter pro Tag ist gemäss Ernährungsexperten völlig okay. Voraussetzung allerdings ist, dass man sich zugleich ausgewogen und vollwertig ernährt und zum Bier nicht noch Hamburger, Pommes frites oder Erdnüssli reinhaut.

Soll der Biergenuss nicht zum Bierbauch führen, gilt: gesund essen! Und Mass halten, statt aus Mass trinken!


Bewertung: Ø 4,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Obst ist gesund und macht schlank

Obst ist gesund und macht schlank

Obst ist ein gesunder Vitaminspender, doch ist es wirklich empfehlenswert als abnehmwilliger Obst als Znüni zu geniessen?

WEITERLESEN...
Spinat enthält besonders viel Eisen

Spinat enthält besonders viel Eisen

Spinat ist gesund und gerade für eine ausgewogene Ernährung extrem wichtig. Aber ist er wirklich so Eisenhaltig wie behauptet?

WEITERLESEN...
Pilze darf man nicht aufwärmen?

Pilze darf man nicht aufwärmen?

Pilze sind leicht verderbliche Lebensmittel. Jedoch wenn man bei der Lagerung einige Punkte beachtet, darf man sie unbesorgt auch noch ein zweites mal geniessen.

WEITERLESEN...
Light-Produkte machen schlank

Light-Produkte machen schlank

Kann man mit light Produkten tatsächlich abnehmen? Worauf muss man achten wenn man sich vorwiegend von diesen Produkten ernährt? Ist das auch wirklich gesund?

WEITERLESEN...

User Kommentare