Bokkeumbap - gebratener Reis

Gebratener Reis mit Kimchi und Ei - eine Köstlichkeit aus Korea.

Bokkeumbap - gebratener Reis

Bewertung: Ø 4,6 (13 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Eier
2 Stk Frühlingszwiebeln
140 g Hackfleisch oder Garnelen
300 g Kimchi
2 EL Paprikapaste
500 g Reis, gekocht
1 Prise Salz und Pfeffer
4 EL Sesamöl
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Kimchi und die Frühlingszwiebeln klein schneiden.
  2. In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig anbraten. Die Garnelen erst kurz vor Ende der Bratzeit zugeben.
  3. Danach den Reis einrühren und leicht mitanbraten.
  4. Jetzt die Frühlingszwiebeln zugeben und mitbraten. Danach erst Kimchi und Gochijang einrühren und auf mittlerer Hitze 10 Minuten braten.
  5. Unterdessen aus dem Ei mit 1 EL Öl ein Spiegelei in einer zweiten Pfanne zubereiten. Dieses mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Das Spiegelei über dem gebratenen Reis servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Koreanischer Spinat

Koreanischer Spinat

Ein wundervolles, asiatisches Beilagenrezept, dass toll zu Reis und weiteren asiatischen Gerichten passt und einfach zuzubereiten ist.

Japchae

Japchae

Feine, koreanische Glasnudeln, die in diesem Rezept mit Gemüse zubereitet werden und ein leichtes, gesundes Gericht ergeben.

Tteok-kkochi-gui

Tteok-kkochi-gui

Die knusprigen, koreanisches Reiskuchenspiesse machen süchtig. Probieren Sie das Rezept!

Koreanische Gimbap

Koreanische Gimbap

Die Omelettenstreifen mit Reis und Gemüse, eingewickelt in Seetang, sind in Korea vor allem bei geselligen Runden sehr beliebt.

Dasik

Dasik

Wir zeigen Ihnen, wie man traditionelles koreanisches Teegebäck für Lunar New Year macht.

Gujeolpan

Gujeolpan

Die Zutaten kommen auf einem Teller mit 9 Vertiefungen auf den Tisch. Sie werden in kleine Omeletten in mundgerechte Häppchen gerollt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE