Tteok-kkochi-gui

Die knusprigen, koreanisches Reiskuchenspiesse machen süchtig. Probieren Sie das Rezept!

Tteok-kkochi-gui

Bewertung: Ø 4,2 (11 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

32 Stk koreanische Reiskuchen
2 EL Nüsse nach Wahl, gehackt
1 EL Speiseöl

Zutaten Für die Sauce:

1 EL Honig
1.5 EL Ketchup
0.25 TL Knoblauch, gehackt
1 EL koreanische Chilipaste (gochujang)
1 TL Sesamöl
0.5 EL Sojasauce
1 TL Zucker, braun
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Reiskuchen mit heissem Wasser für ca. 30 Sekunden blanchieren, damit sie weich geworden sind. Das Wasser abtropfen lassen und kaltes Wasser auf die Kuchen laufen lassen. Mit einem Küchenpapier abtupfen.
  2. Die Sauce nun in einem zweiten Topf kurz erhitzen - dazu alle Zutaten miteinander vermischen - Zucker und Honig darin auflösen und die Sauce eindicken. Umrühren.
  3. Die Reiskuchen auf die Spiesse stecken.
  4. Nun Öl in einer Pfanne erhitzen und die Reiskuchen beidseitig bei mittlerer Hitze jeweils 1 Minuten grillieren.
  5. Jetzt die Reiskuchen in die Sauce tunken (oder mit einem Küchenpinsel mit der Sauce bepinseln) und mit den Nüssel bestreuen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Koreanischer Spinat

Koreanischer Spinat

Ein wundervolles, asiatisches Beilagenrezept, dass toll zu Reis und weiteren asiatischen Gerichten passt und einfach zuzubereiten ist.

Japchae

Japchae

Feine, koreanische Glasnudeln, die in diesem Rezept mit Gemüse zubereitet werden und ein leichtes, gesundes Gericht ergeben.

Koreanische Gimbap

Koreanische Gimbap

Die Omelettenstreifen mit Reis und Gemüse, eingewickelt in Seetang, sind in Korea vor allem bei geselligen Runden sehr beliebt.

Dasik

Dasik

Wir zeigen Ihnen, wie man traditionelles koreanisches Teegebäck für Lunar New Year macht.

Gujeolpan

Gujeolpan

Die Zutaten kommen auf einem Teller mit 9 Vertiefungen auf den Tisch. Sie werden in kleine Omeletten in mundgerechte Häppchen gerollt.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE