Filet Stroganoff

Das Rindergeschnetzelte Filet Stroganoff ist ein klassisches Hauptgericht und erfreut sich grosser Beliebtheit.

Boeuf Stroganoff

Bewertung: Ø 3,9 (452 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

150 g Champignons
100 g Gewürzgurken
1 Prise Pfeffer
600 g Rinderfilet
1 Prise Salz
3 EL Sonnenblumenöl
150 g Zwiebeln

Zutaten für die Sauce

200 ml Rinderbouillon oder Fleischbrühe
3 EL Sauerrahm
1 TL Senf, schraf

Zutaten für die Beilage

500 g Reis
200 ml Rinderbouillon oder Fleischbrühe
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zunächst das Rinderfilet unter fliessendem kalten Wasser abspülen, mit ein wenig Küchenpapier trocken tupfen und danach gleichmässig in Streifen schneiden.
  2. Die Hälfte des Öls in einer Pfanne zum Sieden bringen, einen Teil der bereitgestellten Filetstreifen darin 2 bis 3 Minuten lang unter stetem Rühren von allen Seiten gut anbraten und sie mit Salz und Pfeffer würzen. Das gare Fleisch aus der Pfanne nehmen und eine Zeit lang warm stellen. Das restliche Fleisch im übrigen Öl in der gleichen Weise anbraten.
  3. Alle Zwiebeln abziehen. Von den Pilzen die Stielenden und offensichtlich schlechte Stellen entfernen, danach mit Küchenpapier die verbliebene Erde abreiben, falls das nicht hilft, die Champignons sanft abspülen und mit Küchenkrepp trocken tupfen.
  4. Gewürzgurken abseihen. Das gesamte Gemüse in Streifen schneiden.
  5. Die fertigen Pilz-, Gurken- und Zwiebelstreifen im Bratfett der bereits verwendeten Pfanne langsam anbraten, herausnehmen und zu den Rindfleischstreifen in der Warmhaltevorrichtung geben. In einem weiteren Topf den Reis mit drei Tassen Wasser und der Fleischbrühe zum Kochen bringen.
  6. Fleischbouillon oder Rinderfond zum aromatischen Bratensatz in die Pfanne geben und ohne Auflage des Deckels bei starker Hitze ein wenig einkochen lassen.
  7. Senf und Crème fraîche bzw. Sauerrahm unter die eingedickte Bouillon rühren. Fleisch und Gemüse zurück in die Sauce geben und darin nochmals vorsichtig erhitzen (an dieser Stelle nicht mehr aufkochen lassen, sonst wird das Rindfleisch trocken). Mit einer Prise Salz und Pfeffer abschmecken.
  8. Den Reis abtropfen lassen und heiss auf einem Teller mit dem Fleischragout servieren.

Tipps zum Rezept

Als Beilage zum Filet Stroganoff eignet sich nicht nur Reis, sondern auch gebutterte Nudeln und Rüebli sowie grüne Bohnen oder Brokkoli. Beim Anrichten sollten Sie erst den Reis auf den Tellern drapieren und dann eine Portion Boeuf Stroganoff sowie ein wenig Peterli darüber geben. Fortgeschrittene können sich auch an geformtem Reis versuchen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zürcher Geschnetzeltes

Zürcher Geschnetzeltes

Der Zürcher Gourmetklassiker besticht durch die Verbindung von zartem Kalbfleisch und einer aromatischen Rahmsauce.

Schweinsgeschnetzeltes

Schweinsgeschnetzeltes

Das saftige Rezept mit frischem Schweinefleisch an einer cremigen Pilzsauce wird auch Gästen zu frischen Spätzli oder Kartoffelstock gut schmecken.

Zürcher G´schnetzeltes

Zürcher G´schnetzeltes

Zürcher G´schnetzeltes ist ein Klassiker der schweizer Küche. Mit diesem Rezept ist die Zubereitung ein Kinderspiel.

Geschnetzeltes Züricher Art

Geschnetzeltes Züricher Art

Das Rezept für das saftige Geschnetzeltes nach Züricher Art schmeckt würzig und zart. Ein tolles Gericht für die ganze Familie.

Buntes Geschnetzeltes

Buntes Geschnetzeltes

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen das bunte Geschnetzelte wie von selbst. Dieses Gericht schmeckt lecker und ist noch dazu gesund.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE