Forellen-Apéro-Sterne

Vor Weihnachten sind diese Forellen-Apéro-Sterne eine tolle Vorspeise in das feierliche Schlemmermahl.

Forellen-Apéro-Sterne
60 Minuten

Bewertung: Ø 3,7 (47 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 EL Dill
100 g Forellenfilet, geräuchert, mit einer Gab
1 Prise Paprika
2 EL Petersilie, glattblättrig
1 Prise Pfeffer
2 Stk Pumpernickel-Brötchen
100 g Rahmquark
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Mit Guetzliausstecher Sternen aus den Pumpernickel-Brötchen stechen.
  2. Kräuter waschen, abtropfen lassen und fein hacken.
  3. Rahmquark mit Gewürzen, gehackter Petersilie, Dill und zerdrücktem Forellenfilet vermischen.
  4. Masse auf die Sterne streichen, mit Paprika bestäuben und mit Petersilie garniert servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Grillierte Forelle

Grillierte Forelle

Grillierte Forelle ist bekömmlich, besitzt einen rauchigen Geschmack und passt fantastisch zu Kartoffeln oder Gemüse. Ein köstliches Rezept.

Zander aus dem Ofen mit Zitronen-Dip

Zander aus dem Ofen mit Zitronen-Dip

Dass Zitrone und Fisch perfekt zusammenpassen, ist längst bekannt - auch dieses Rezept für gratinierten Zander mit einem feinen Dip bestätigt dies.

Knuspriger Goldbutt

Knuspriger Goldbutt

Köstliches auf leichte Art. Das Knusprige Goldbutt Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Zander mit Ofen-Kürbis

Zander mit Ofen-Kürbis

Köstlicher Zander mit Ofen-Kürbis schmeckt einfach himmlisch. Das richtige Rezept für Fisch- und Kürbis-Fans.

Eglifilet an Weissweinsauce

Eglifilet an Weissweinsauce

Der feine Fisch ist sehr beliebt. Besonders das Rezept für Eglifilet in Weissweinsosse schmeckt jedem Fischliebhaber.

Rotzungenfilet

Rotzungenfilet

Das Rezept für Rotzungenfilet ist ein Hit und wird jede Menge Lob ernten. In Butter gebraten und mit Krabben belegt ein Gaumenschmaus.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE