Glückskekse selbst gemacht

Von jedem bekannt, von vielen geliebt: Die Glückskekse. Mit diesem Rezept gelingen sie ganz einfach.

Glückskekse selbst gemacht
30 Minuten

Bewertung: Ø 4,6 (20 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 Stk Ei
50 g Mehl
1 EL Milch
1 EL Öl
50 g Staubzucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Vorerst schreiben Sie nette Sprüche, Zitate, Sprichwörter oder Grussworte auf einen kleinen Papierstreifen.
  2. Danach auf einem Backpapierbogen Kreise mit ca. 6 cm Durchmesser zeichnen, Backrohr auf 180 ℃ vorheizen und ein Geschirrtuch leicht anfeuchten.
  3. Das Ei mit dem Mehl, dem Staubzucker, Öl und Milch verrühren und die Masse mit einem Löffel auf den Backpapierkreisen verteilen und innerhalb des Kreises glattstreichen.
  4. Die Glückskekse im Backrohr backen bis der Rand leicht braun wird. Dann die Kekse schnell auf das Geschirrtuch geben und jeweils einen Papierstreifen darauflegen.
  5. Die Glückskekse gehören in der Mitte zusammengefaltet und über den Rand einer Tasse gestülpet. So etsteht der Knick in der Mitte. Sobald die Glückskekse getrocknet sind, sind sie servierbereit.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE