Haggis

Das Nationalgericht der Schotten hier einfach zum Nachkochen in unserem Rezept.

Haggis
240 Minuten

Bewertung: Ø 4,8 (20 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

0.75 l Bouillon
0.25 TL Cayennepfeffer
0.75 Tasse Hafer, gemahlen
1 Stk Herz vom Schaf
1 Stk Leber vom Schaf
1 Stk Magen vom Schaf
0.5 TL Muskat
200 g Nierenfett vom Schaff
0.5 TL Pfeffer
1 TL Salz
3 Stk Zwiebeln, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Vorerst den Schafsmagen waschen und die überschüssigen Hautlappen und überschüssiges Fett entfernen. Danach den Magen mit Salz einreiben und mehrere Stunden in Salzwasser einweichen. Dann von innen nach aussen umstülpen.
  2. Währenddessen legen Sie die Leber und das Herz in kaltes Wasser in einem Topf ein und bringen dies zum Kochen. Danach die Hitze reduzieren und auf kleiner Flamme mit abgedeckten Topf 30 Minuten köcheln lassen.
  3. Nun das Herz klein hacken und die Leber grob zerkleinern. Danach das Hafermehl Stück für Stück unterrühren und in einer Pfanne goldbraun rösten.
  4. Nun alle Zutaten inkl. der Brühe, das Nierenfett, die Zwiebeln und die Gewürze gut vermischen und in den leeren Magen füllen. Dieser sollte nur zu 2 Drittel gefüllt sein, weil sich das Hafermehl ausdehnt. Die Luft aus dem Magen sorgfältig herausdrücken und den Magen fest zubinden.
  5. Nun legen Sie den Magen vollständig mit Wasser bedeckt in einen Topf und kochen Sie den Magen bei kleiner Hitze und ohne Deckel über 3 Stunden. Füllen Sie unterdessen verdampfendes Wasser immer wieder auf. Wenn sich die Hülle aufbläht, stechen Sie einfach mit einer Gabel hinein.
  6. Platzieren Sie nach dem Kochvorgang nun den Haggis ohne Fäden auf einer Platte in der Mitte des Tisches. Er wird mit einem Löffel serviert, sodass sich jeder ein Stück nehmen kann.

Tipps zum Rezept

Traditionell wird dazu ein Schluck Whisky, Kartoffelstampf oder gestampfte weisse Rüben serviert.

ÄHNLICHE REZEPTE

Salzteig

Salzteig

Ein Salzteig kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. Sogar als Weihnachtsschmuck eignet sich dieses Rezept.

Selbstgemachte Lasagne-Blätter

Selbstgemachte Lasagne-Blätter

Eine selbstgemachte Lasagne ist schon ein kulinarisches Highlight an sich. Bereiten Sie aber auch noch die Pasta frisch zu, wird es zu einem Gedicht.

Fondant

Fondant

Das Rezept Fondant wird zum Modellieren und kneten von Torten oder Kuchen verwendet. Es ist eine aus Gelatine zubereitete Zuckermasse.

Einfacher Ravoiliteig

Einfacher Ravoiliteig

Dieser Pastateig ist sehr einfach und schnell gemacht. Besonders geeignet für leckere Ravioli.

Butterzopf

Butterzopf

Dieser zarte Butterzopf schmeckt zum Frühstück besonders köstlich. Bei diesem einfachen Rezept greift jeder gerne zu.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE