Hirtentäschelsenf

Aus den Samen des Wildkrautes kann man einen köstlichen Senf zubereiten.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 1 Portionen

50 g Hirtentäschelsamen
0.5 TL Kurkuma
1 TL Meersalz
40 g Rohrohrzucker
50 g Senfkörner
50 ml Wasser
130 ml Weinessig
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Zuerst werden die Senfkörner und Hirtentäschelsamen mit einer Kaffeemühle fein gemahlen.
  2. Das Pulver nun mit Salz, Zucker und Kurkuma vermengen.
  3. Essig und Wasser gemeinsam in einem Topf kurz aufkochen und danach auskühlen lassen.
  4. Die kühle Essig-Wasser-Mischung mit dem Senfmehl vermischen. 10 Minuten ziehen lassen.
  5. Nun mit einem Stabmixer nur kurz fein pürieren und danach in 3 sterile Gläser einfüllen. Eine Woche im Kühlschrank aufbewahren. Erst danach den Senf geniessen, da er durch das warten sein volles Aroma entfaltet und nicht mehr so scharf ist.
  6. Der Senf hält sich im Kühlschrank geschlossen ca. 2 Monate.

Tipps zum Rezept

Wenn man einen groben Senf haben möchte, müssen die Senfkörner und Hirtentäschelsamen lediglich mit einem Mörser zerstossen werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Knoblauch-Dip

Knoblauch-Dip

Eine Knoblauch-Dip wird mit frischem Baguette oder mit Fleisch gegessen. Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet.

Béchamelsauce

Béchamelsauce

Um Ihre Lasagne mit einer Béchamelsauce zu verfeinern, brauchen Sie Dank diesem einfachen Rezept keine Fertigprodukte mehr!

Tartar Sauce

Tartar Sauce

Die Tartar Sauce ist sehr beliebt und delikat im Geschmack. Bei diesem Rezept wird die Sauce mit Eiern, jedoch ohne Mayonnaise zubereitet.

Einfache Sauce Tartare

Einfache Sauce Tartare

Einfache Sauce Tartare stammt aus der französischen Küche. Dieses Rezept ist schnell zubereitet und köstlich zu Fisch, Gemüse und Gebackenen.

Mayonnaise selbstgemacht

Mayonnaise selbstgemacht

Die köstliche Mayonnaise Sauce gelingt immer und schmeckt so köstlich wie die beste Delikatess-Mayonnaise. Probieren Sie mal dieses schnelle Rezept.

Broccolisauce

Broccolisauce

Diese feine Broccolisauce serviert man am besten mit al dente gekochter Pasta. Ein Rezept zum Verlieben.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE