Lachs selber räuchern - Rauchlachs

Lachs wird mit der schnelleren Methode des Heissräucherns haltbar gemacht. Dieses Rezept zeigt, wie der Fisch ein tolles Raucharoma erhält.

Lachs selber räuchern
200 Minuten

Bewertung: Ø 4,8 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

3 Stk Buchen od. Eichenholz, od. 400g Räucherspäne
1 kg Lachsfilet roh mit Haut
80 g Meersalz, grob
2 EL Öl, zum bestreichen
2 TL Pfefferkörner bunt
3 EL Wacholderbeeren
100 ml Wodka oder Gin
160 g Zucker, braun
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Wodka oder Gin in eine Form giessen, die der Grösse des Fischfilets entspricht. Fisch hineinlegen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Gewürze fein mörsern und mit dem Salz und Zucker mischen. Den Fisch aus der Form nehmen, mit einem Küchenpapier gut trocken tupfen und vorsichtig mit etwas von Gewürzmischung einreiben.
  3. Eine saubere Form nehmen, einen Teil der Gewürzmischung auf dem Boden verteilen, Fisch in Form legen, den Rest der Mischung darüber verteilen. Form zudecken und drei Stunden kühl stellen.
  4. Die Gewürzmischung von dem Fisch abspülen, den Fisch trocken tupfen und mit Öl bepinseln. Der Fisch muss nun trocknen. Fisch auf ein Gitter legen und entweder 40 Minuten von einem Ventilator direkt anblasen lassen oder ihn an einem kühlen dunklen Ort etwa 6 Stunden kühlen, bis er etwas glänzt und leicht klebrig ist.
  5. Vor dem Räuchern den Räucherofen oder die Räucherkammer für circa 100° C vorbereiten. Wer über keine Kammer verfügt nutzt die Tipps für das Räuchern ohne Räucherofen. Die Menge des Holzes oder der Räucherspäne ist abhängig von der Grösse des Ofens oder des Gerätes. Der Boden sollte gut 1-2 cm mit Holz bedeckt sein. Für die Rauchentwicklung dürfen Späne oder Holz nicht brennen, sondern nur glimmen.
  6. Fisch bei geschlossener Kammer oder geschlossenem Deckel circa zwei Stunden räuchern. Die Temperatur konstant halten. Der Fisch sollte am Ende goldig bis braun sein.
  7. Den Fisch vor dem Servieren circa 10 Minuten ruhen lassen.

Tipps zum Rezept

Der Rauchlachs auch Räucherlachs oder gräuchte Lachs hält sich tiefgekühlt circa 3 Monate. In Folie luftdicht verpackt auch circa einige Tage im Kühlschrank.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zander aus dem Ofen mit Zitronen-Dip

Zander aus dem Ofen mit Zitronen-Dip

Dass Zitrone und Fisch perfekt zusammenpassen, ist längst bekannt - auch dieses Rezept für gratinierten Zander mit einem feinen Dip bestätigt dies.

Zanderfilet mit Gemüse

Zanderfilet mit Gemüse

Das Rezept Zanderfilet mit Gemüse ist eine willkommene Abwechslung. Ein Schuss Weisswein gibt diesem gesunden Gericht noch besseren Geschmack.

Knuspriger Goldbutt

Knuspriger Goldbutt

Köstliches auf leichte Art. Das Knusprige Goldbutt Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Zander mit Ofen-Kürbis

Zander mit Ofen-Kürbis

Köstlicher Zander mit Ofen-Kürbis schmeckt einfach himmlisch. Das richtige Rezept für Fisch- und Kürbis-Fans.

Eglifilet an Weissweinsauce

Eglifilet an Weissweinsauce

Der feine Fisch ist sehr beliebt. Besonders das Rezept für Eglifilet in Weissweinsosse schmeckt jedem Fischliebhaber.

Fischknusperli

Fischknusperli

Die Fischknusperli schmecken vor allem Kindern und werden mit Salat oder Kartoffeln angeboten.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL