Maiszopf

Der Maiszopf, das perfekte Sonntagsfrühstück. Für das Rezept benötig man nebst Mehl, Öl und Hefe, auch Maisgriess.

Maiszopf
80 Minuten

Bewertung: Ø 3,8 (50 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

30 g Hefe
200 g Maisgriess
600 g Mehl
50 ml Öl
1 TL Salz
500 ml Wasser zum Aufkochen
200 ml Wasser, warm
1 EL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Maiszopf in einen Topf 500 Milliliter Wasser füllen und einen Teelöffel Salz hinzufügen. Das Wasser zum Kochen bringen, den Maisgriess hineinschütten und auf kleiner Stufe für 10 Minuten köcheln, dann vom Herd nehmen.
  2. In einer Schüssel die Hefe mit dem Zucker, einem Esslöffel Mehl und 200 Milliliter warmem Wasser gut verrühren, dann mit einem Küchentuch zudecken und an der Wärme für 10 Minuten aufgehen lassen.
  3. In den noch warmen, fast heissen Maisgriess nun das Öl und die Hefemischung hinzufügen.
  4. Etwas abkühlen lassen, dann das Mehl dazugeben und gut kneten. Der Teig soll nicht mehr an den Händen kleben bleiben, aber auch nicht zu hart sein.
  5. Den Teig zudecken und für gute 15 Minuten aufgehen lassen. Anschliessend aus dem Teig einen Zopf flechten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Nochmal für 10 Minuten aufgehen lassen, dann für 35 Minuten bei 200 Grad im Ofen backen.

Tipps zum Rezept

Sehr fein mit Butter und Konfi.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE