Nudeln mit feiner Bohnen- und Kichererbsensauce

Das köstliche Rezept für vorzügliche Nudeln mit feiner Bohnen- und Kichererbsensauce ist geeignet für ein grosses Familienessen.

Nudeln mit feiner Bohnen- und Kichererbsensauce

Bewertung: Ø 4,2 (22 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Dose gehackte Tomaten gross
0.5 TL gemahlener Muskatnuss
1 TL getrockneter Oregano
1 Stk grosse frische Zwiebel
1 Dose Kichererbsen klein
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Meersalz
500 g Nudeln nach Wahl
1 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1 Stk rote Peperoni
4 EL Vollkornmehl griffig
1 Dose weisse Bohnen klein
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein Esslöffel Olivenöl wird in einen grossen Kochtopf gegeben und bei mittlerer Hitze erwärmt. Vollkornmehl wird untergerührt.
  2. Die Zwiebeln und Knoblauch werden geschält und klein geschnitten. Die Peperoni wird gewaschen, entstielt und in kleine Stückli geschnitten, anschliessend zusammen mit den geschnittenen Zwiebeln und Knoblauch ca. 8 Minuten im Kochtopf gedünstet.
  3. Oregano, Muskatnuss, die gehackten Tomaten aus der Dose, die Bohnen und die Kichererbsen werden in die Pfanne gegeben und unter Rühren aufgekocht. Die Sauce wird danach mit Salz und Pfeffer gewürzt und zugedeckt ca. 20 Minuten auf mittlerer Stufe gekocht.
  4. Wasser wird in einen anderen Topf gegeben und mit Salz, sowie einem Schuss Olivenöl aufgekocht. Sobald das Wasser kocht, werden die Nudeln hineingegeben und je nachdem was auf der Packung steht 6 – 12 Minuten al dente gekocht. Ab und zu werden die Nudeln umgerührt. Danach werden die Nudeln in ein Sieb zum abtropfen gegeben und mit etwas Öl vermischt, damit sie nicht zusammen kleben.
  5. Der Herd wird ausgeschaltet, die Nudeln werden auf grossen Tellern angerichtet und mit der heissen Sauce angerichtet.

Tipps zum Rezept

Bei Bedarf können Sie auch frische Champignons in den Topf mit den Zwiebeln anbraten und etwas Chili hinzufügen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE