Quarkfladen

Gesunde und lockere Fladen aus cremigem Quark passen ausgezeichnet als Beilagenrezept zur Hauptspeise.

Quarkfladen
60 Minuten

Bewertung: Ø 3,7 (65 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

2 Stk Eier
1 EL Gluten/Weizenkleber
120 g Magerquark
1 Prise Salz
2 EL Sesamsamen
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Quark zuerst in einem Mulltuch gut abgiessen lassen. Dann die frischen Eier trennen und die Eiweisse mit einer Prise Zucker zu Eischnee schlagen.
  2. Nun die Eigelbe mit dem Quark cremig rühren. Die Sesamsamen mit den Gluten vermischen und zusammen mit dem Eischnee locker unter die Quarkmischung zu einem glatten Teig heben.
  3. Anschliessend den Teig mit dem Esslöffel abstechen und 8 runde Fladen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech mit genügend Abstand setzen.
  4. Dann die Quarkfladen im Backofen bei 150 Grad (Umluft 130 Grad) für ca. 45 Minuten goldbraun backen. Danach etwas abkühlen lassen, bevor die Fladen noch warm serviert werden können.

Tipps zum Rezept

Flosamenschalen fein gemalen, können als Ersatz für Gluten genommen werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Hefedonuts

Hefedonuts

Hefedonuts schmecken, wie das beliebte Kleingebäck aus USA schmecken muss. Hier das Rezept für den süßen Genuss.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine sehr bekannte und beliebte Nachspeise. Ihre Gäste werden von dem köstlichen Rezept begeistert sein.

Sahneschnitten

Sahneschnitten

Sahneschnitten sind ein überaus beliebtes Rezept. So schmecken sie doch herrlich saftig - ein Genuss für jedermann.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Ein überaus beliebtes Kuchenrezept vom Blech ist eine Bananenschnitte. Mit Creme und Schoko schmeckt das Obst einfach am besten.

Windringe

Windringe

Das Rezept für Windringe wird gern an Weihnachten gebacken, süße Ringe, die aus Eischnee gezaubert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE