Afrikanischer Meeresfischsalat

Dieses Rezept stammt aus Nigeria und ergibt den farbenfrohen afrikanischen Meeresfischsalat mit Reis, Salat und Tomten.

Afrikanischer Meeresfischsalat

Bewertung: Ø 3,8 (9 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Essig
1 Stk Kopfsalat
70 g Kresse
250 g Meeresfisch
3 EL Öl
2 Prise Pfeffer
5 Stk Radieschen
60 g Reis
2 Prise Salzt
1 Stk Tomate
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Den Fisch in einer Pfanne mit wenig Flüssigkeit dünsten bis er gar ist. (Dauert ca. 10 Minuten.) Herausnehmen und entgräten.
  2. 60 Gramm Reis gemäss Packungsangabe kochen und danach abkühlen lassen.
  3. Waschen und zerteilen Sie den Salat. Auch die Tomate waschen und würfeln.
  4. Öl, Essig, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel gut vermischen und die Sauce danach über den Meeresfisch, die Tomatenwürfeli und die Salatblätter giessen und schön anrichten. Danach die Kresse darüberstreuen und die Radieschen fein schneiden. Den Salat damit garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Senegalesische Hühnchensauce

Senegalesische Hühnchensauce

Dieses Senegalesische Rezept ist eine erfrischende Art und Weise Hühnchen zuzubereiten. Die Hühnchensauce schmeckt köstlich!

Kapverdischer Fischsalat

Kapverdischer Fischsalat

Der leichte Kapverdische Fischsalat mit Kichererbsen und Kabeljau ist ein einfaches afrikanisches Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE