Senegalesische Hühnchensauce

Dieses Senegalesische Rezept ist eine erfrischende Art und Weise Hühnchen zuzubereiten. Die Hühnchensauce schmeckt köstlich!


Bewertung: Ø 3,8 (32 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Bratöl
2 EL Erdnussöl
2 Prise Pfeffer
4 Stk Pouletschenkel
2 Prise Salz
1 EL Senf
3 Stk Zitronen
2 Stk Zwiebeln
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Zitronen auspressen und den Saft mit Senf, Pfeffer, Salz und Erdnussöl vermischen.
  2. Das Fleisch der Pouletschenkel zerkleinern und in der Zitronenmarinade einlegen. Zehn Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. In einer Bratpfanne Öl erhitzen und das Fleisch anbraten und aus der Pfanne nehmen.
  4. Die Zwiebeln hacken und im Öl in der Pfanne glasig andünsten.
  5. Das angebratene Fleisch wieder dazugeben, mit dem Wasser ablöschen und eine Stunde bei kleinem Feuer kochen. (Sobald jeweils die Flüssigkeit verdunstet ist, sofort ein wenig Wasser nachgiessen!)

Tipps zum Rezept

Dazu kann beliebig Reis, Couscous oder Nudeln angerichtet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kapverdischer Fischsalat

Kapverdischer Fischsalat

Der leichte Kapverdische Fischsalat mit Kichererbsen und Kabeljau ist ein einfaches afrikanisches Rezept.

Afrikanischer Meeresfischsalat

Afrikanischer Meeresfischsalat

Dieses Rezept stammt aus Nigeria und ergibt den farbenfrohen afrikanischen Meeresfischsalat mit Reis, Salat und Tomten.

Afrikanisches Fufu Grundrezept

Afrikanisches Fufu Grundrezept

Der stärkehaltige Brei der als Beilage zu vielerlei Gerichten sehr gut passt. Fufu gilt als Grundnahrungsmittel in Afrika.

Bobotje

Bobotje

Das Rezept für den afrikanischen Braten ist in rund 60 Minuten fertig und schmeckt wunderbar.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE