Brokkoli-Makaroni

Mal was anderes als Spaghetti mit Tomatensauce - mit diesem feinen Rezept stellen sie köstliche Brokkoli-Makaroni her.

Brokkoli-Makaroni
30 Minuten

Bewertung: Ø 4,1 (8 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kpf Brokkoli
480 g Makaroni
2 EL Salz für Pastawasser
2 l Wasser für Makaroni

Zutaten Für die Sauce

50 g Alpkäse, gerieben
1 Stk Bouillon
2 EL Creme fraîche
1 Stk Knoblauch, gepresst
1 Msp Salz und Pfeffer
600 ml Wasser
200 ml Weisswein
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Kochen Sie das Wasser für die Makaroni auf. Währenddessen Zwiebeln fein hacken. Brokkoli in feine Stücke schneiden. Braten Sie beides in etwas Öl kurz an, bis die Zwiebeln glasig werden. Mit etwas Weisswein ablöschen, Wasser hinzugeben. Bouillonwürfel im Wasser zergehen lassen, auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  2. Geben Sie Salz ins inzwischen kochende Pastawasser und geben Sie die Makaroni hinzu. Für ca. 8 Minuten kochen, bis sie al Dente sind. Währenddessen pürieren Sie die "Brokolisuppe" zu einer feinen Sauce. Geben Sie Creme fraîche und gepressten Knoblauch hinzu. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Richten Sie Makaroni mit der grünen Sauce in Tellern an und geben Sie geriebenen Alpkäse darüber. En Guete!

ÄHNLICHE REZEPTE

Nudeln mit Rahmsauce und Speck

Nudeln mit Rahmsauce und Speck

Dieses Rezept für Nudeln mit Rahmsauce und Speck sind sehr ergiebig. Zudem ist dieses Gericht schnell und einfach in der Zubereitung.

Tortelloni in Schinken-Rahmsauce

Tortelloni in Schinken-Rahmsauce

Als echte Bereicherung für Ihre Küche empfehlen wir diese Variante der Tortelloni in Schinken-Rahmsauce. Ein tolles Rezept gerade für die Kleinen.

Makkaroni mit Schinken

Makkaroni mit Schinken

Das leckere Makkaronirezept mit saftigem Schinken schmeckt toll als cremige Beilage oder kann auch durchaus als Hauptgericht serviert werden.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE