Detox Fenchelsuppe

Was das Wetter an kalten Tagen nicht kann, kann dafür das Rezept für eine Detox- Fenchelsuppe bestimmt, nämlich das Immunsystem unterstützen.

Detox Fenchelsuppe

Bewertung: Ø 4,3 (49 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

3 Stk Bio Rüebli
2 Stk frische Fenchelknollen
1 Stg frischer Lauch
2 EL Ghee (Butterschmalz) oder Olivenöl
1 Stk grosse Sellerieknolle
3 Stk mittelgrosse Kartoffeln
1 Schuss Pfeffer aus der Mühle
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Fenchelknollen werden gewaschen, geputzt und klein geschnitten, anschliessend in einen Topf mit einem Löffel Ghee angedünstet. Die Zwiebel wird geschält und klein geschnitten. Der Lauch wird gewaschen, vom Ansatz entfernt und samt grünem Stiel klein geschnitten. Die Rüebli werden gewaschen, geputzt, gebürstet und entstielt, anschliessend halbiert und in dünne Streifli geschnitten. Die Sellerieknolle wird gewaschen und klein geschnitten.
  2. Alle Zutaten werden in den Topf zum Fenchel hineingegeben und mit gedünstet, immer wieder gut umgerührt. Eventuell wird etwas Ghee hinzugefügt.
  3. Die Kartoffeln werden gewaschen, geputzt und sauber gebürstet, anschliessend geviertelt und in die Menge zu den anderen Gemüsezutaten hinzugefügt. Nun wird so viel Wasser hineingegeben, wie man wünscht, bis die Masse gut bedeckt ist. Die Suppe wird mit etwas Pfeffer abgeschmeckt und zugedeckt ca. 12 Minuten köcheln gelassen. Anschliessend wird das Gemüse mit einem Stabmixer etwas püriert und angerichtet.

Tipps zum Rezept

Sie können die Suppe mit etwas Rahm ganz am Schluss verfeinern, wenn Sie möchten. Da es sich um eine Reinigungssuppe für den Körper handelt, wird kein Salz verwendet, da diese angestaute Flüssigkeit im Körper halten würde.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE