Ratatouille mit frischem Rucola

Ein fruchtiges Ratatouillerezept mit viel gesundem Gemüse, dass mit frischem Rucola ein ganz tolles Beilagengericht zu Fleisch ergibt.

Ratatouille mit frischem Rucola

Bewertung: Ø 3,7 (22 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Aubergine
1 Stk Knoblauchzehe
1 Bl Lorbeer
3 EL Olivenöl
1 Stk Peperoni, gelb
1 Stk Peperoni, rot
1 Prise Pfirsich
1 EL Rosmarin
100 g Rucola
1 Prise Salz
1 EL Thymian
4 Stk Tomaten
1 Stk Zucchetti
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst wird die Zucchetti, Aubergine, Peperoni und Tomaten waschen, geschält und klein gewürfelt. Gegebenenfalls entkernen. Den frischen Rucola waschen und trocken schütteln.
  2. Nun die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, fein hacken und beides in einem Topf mit etwas Öl für ca. 5 Minuten andünsten.
  3. Anschliessend den frischen Thymian und Rosmarin abbrausen, trocken schütteln und fein hacken. Die Kräuter mit dem Lorbeerblatt in den Topf rühren und für wenige Minuten mitdünsten.
  4. Jetzt kann das gehackte Gemüse dazugegeben und mit 120 ml Wasser abgelöscht werden. Das Gemüse für ca. 15 Minuten leicht schmoren lassen. Dann den Rucola dazugeben, gut mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Lorbeerblatt entfernen und noch warm servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE