Gefüllte Peperoni mit Bulgur

Dieses Abendessen schmeckt superlecker und ist perfekt ausgewogen. Ein tolles, veganes Rezept!

Gefüllte Peperoni mit Bulgur
70 Minuten

Bewertung: Ø 2,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

100 g Bulgur
4 Stk Dörrtomaten
1 Dose Dosentomaten
2 Stk Frühlingszwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Paprika
4 Stk Peperoni
1 Prise Pfeffer
1 EL Rapsöl
1 Prise Salz
1 Stk Schalotte
1 Prise Thymian, getrocknet
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Peperoni waschen, Deckel abschneiden und Kerngehäuse entfernen. Die essbaren Stücke des Deckels und eine ganze Peperoni klein schneiden.
  2. Den Bulgur nach Packungsbeilage zubereiten. Frühlingszwiebeln und Schalotte waschen, rüsten und hacken.
  3. Frühlingszwiebeln und Schalotte nacheinander im Rapsöl glasig andünsten. Frühlingszwiebeln und gehackte Dörrtomaten zum Bulgur geben und Peperoni damit befüllen.
  4. Dosentomaten aufkochen, Gewürze, Peperoni, Schalotte und Knoblauch hinzufügen und ca. 20 Minuten köcheln lassen. In eine Gratinform rund um die gefüllten Peperoni einfüllen und 35 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Dalcurry (Linsencurry)

Dalcurry (Linsencurry)

Dalcurry (Linsencurry) ist ein angesehenes Gericht in Sri Lanka. Das Rezept erfreut sich hierzulande immer grösserer Beliebtheit.

Sauerkraut mit Curry

Sauerkraut mit Curry

Ein Sauerkraut mit Curry ist eine pikante und würzige Beilage. Das Rezept wird sehr gern in der Winterzeit serviert.

Crostini mit Champignons

Crostini mit Champignons

Crostini mit Champignons sind typisch italienisch und passen immer gut als Beginner. Ein tolles Rezept für eine Vorspeise mit mediterranem Touch.

Veganes Zucchinirisotto mit Rüebli

Veganes Zucchinirisotto mit Rüebli

Ein wahnsinnig einfaches Rezept. Zucchinirisotto mit Rüebli ist eine gesunde und leckere Speise, deren Zutaten man je nach Saison anpassen kann.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE