Mercimek Koefte - Vegane Bulgurbällchen

Dieses vegane, türkische Rezept wird mit Bulgur zubereitet und wird als Vorspeise in einem Blatt Kopfsalat gewickelt genossen.

Mercimek Koefte - Vegane Bulgurbällchen
50 Minuten

Bewertung: Ø 4,0 (35 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Bulgur
0.5 TL Chiliflocken
2 Stk Frühlingszwiebeln
16 Bl Kopfsalat
1 EL Minze
100 ml Olivenöl
3 EL Paprikamark
1 EL Paprikapulver
0.5 Bund Petersilie
1 Prise Pfeffer
1 TL Salz
2 EL Tomatenmark
350 ml Wasser, heiss
3 EL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Der Bulgur in einem Topf mit kochendem Salzwasser für ca. 30 Minuten quellen lassen.
  2. Unterdessen die Frühlingszwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und fein hacken.
  3. Nun den Zitronensaft mit dem Öl verrühren. Mit dem Paprikapulver, Chiliflocken, Minze, Salz und Pfeffer würzen. Diese Mischung zum Bulgur geben.
  4. Sobald der Bulgur gar ist, in eine Schüssel geben und mit den Zwiebelwürfel, Tomatenmark, Paprikamark und Petersilie gründlich miteinander vermischen.
  5. Anschliessend aus der Mischung am besten mit den Händen Nocken oder Bällchen formen. Wenn man die Hände benutzt, sollten diese leicht befeuchtet sein. Die Mercimek Koefte in Salatblättern gewickelt anrichten und geniessen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE