Glarner Zigerbrüüt

Das köstliche Rezept für einen Schweizer Glarner Zigerbrüüt lässt sich aus Schabziger, Rahm, Nusskerne, Früchte, Brot und Bündnerfleisch zubereiten.

Glarner Zigerbrüüt

Bewertung: Ø 4,4 (24 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Glarner Schabziger klein
1 Stk Roggenbrot
250 ml Schlagrahm

Zutaten für die Garnitur

1 Dose Ananas
1 Stk Banane
1 Pa Baumnüsse
1 Stk Birne
1 Pk Bündnerfleisch
1 Pa Radiesli
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Der Schabziger wird mit einer Bircherraffel in eine Schüssel gerieben. Danach wird der Rahm geschlagen und sorgfältig in die Schüssel mit dem Schabziger vermischt.
  2. Das Roggenbrot wird in Scheiben geschnitten und reichlich mit der Rahmzigermischung bestrichen.
  3. Birnen und Bananen werden geschält und in Scheiben geschnitten. Die Ananas wird ebenfalls in dünnen Scheibli geschnitten. Die Radiesli werden gewaschen und ebenso in dünne kleine Scheiben geschnitten.
  4. Die Brötli mit dem Aufstrich werden nun mit Nusskernen, Birnen, Bananen, Ananas, Radiesli und Bündnerfleisch belegt.
  5. En gueta!

Tipps zum Rezept

Passend zum Glarner Zigerbrüüt empfehlen wir ein fruchtiges Glas Weisswein zu servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE