Glühwein Cheesecake

Käsekuchenfans werden dieses Rezept lieben, dass mit seinem feinen Lebkuchen-Boden, einen Käsekuchen und eine Glühweintorte vereint.

Glühwein Cheesecake

Bewertung: Ø 4,2 (39 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 EL Butter für die Form

Zutaten Für den Boden:

60 g Butter
120 g Buttergüetzli
5 Stk Eier
2 TL Lebkuchengewürz
2 EL Zucker

Zutaten Für die Füllung:

120 g Butter
2 Stk Eigelbe
1000 g Frischkäse
220 g Sauren Rahm
350 g Zucker

Zutaten Für den Guss:

250 ml Glühwein
1 Pk Tortenguss, rot
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und die Springform - Durchmesser 28 cm - einfetten. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen.
  2. Für den Boden: Die Güetzli ganz fein mahlen und anschliessend in einer Schüssel mit Zucker und Lebkuchengewürz verrühren. Die flüssige Butter unter die Masse heben, sodass alles mit Butter vereint ist.
  3. Die Masse nun in die Springform geben und gleichmässig verteilen, mit einem Esslöffel fest andrücken, sodass ein Kuchenboden entsteht.
  4. Die Form für 15 Minuten in den Backofen geben, danach auskühlen lassen.
  5. Für die Füllung: alle Zutaten sollten Raumtemperatur haben. Den Frischkäse mit Butter, Sauren Rahm und Zucker in einer Schüssel vermengen, nach und nach die Eier und Eigelbe einzeln hinzugeben und danach in die Springform füllen.
  6. Die Springform nun in Alufolie einwickeln, dazu 2 lange Streifen der Folie als Kreuz übereinandern legen und in der Mitte die Springform stellen, die Folie gut bis an den Rand andrücken und diese Springform anschliessen in eine grosse hohe Aufflaufform stellen.
  7. Nun in die grosse Auflaufform heisses Wasser füllen, sodass diese zur Hälfte der Springformhöhe gefüllt ist.
  8. Den Cheesecake nun 60 Minuten im heissen Ofen goldbraun backen, bis die Seiten etwas von der Form weichen und die Mitte noch etwas wackelig ist.
  9. Dann den Kuchen aus dem Ofen nehmen, Folie entfernen und abkühlen lassen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  10. Am nächsten Tag den Kuchen vorsichtig von den Ränder mit einem Messer lösen, um die Springform zu entfernen.
  11. Für den Guss: Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten – dabei das Wasser durch Glühwein ersetzen. Danach den Tortenguss über die Torte giessen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Quarkkuchen mit Orange

Quarkkuchen mit Orange

Ein Quarkkuchen mit Orange ist aromatisch, saftig und geschmacklich wunderbar. Ein tolles Rezept für die sommerliche Kaffeetafel.

Quarkkuchen

Quarkkuchen

Ein Quarkkuchen hat eine lange Geschichte. Das leckere Rezept besteht aus Quark, Eiern, Milch und Zucker.

Quark-Apfelkuchen

Quark-Apfelkuchen

Ein Quark-Apfelkuchen ist schnell zubereitet und unglaublich köstlich im Geschmack. Mit diesem Rezept verwöhnen Sie Ihre Lieben.

Quarkkuchen aus New York

Quarkkuchen aus New York

Ein Quarkkuchen aus New York wird mit Löffelbiskuits, Zimt, Margarine, Ricotta, Quark und Zucker hergestellt. Ein tolles, internationales Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE