Glutenfreier Strudelteig

Ein glutenfreier Strudelteig ist nicht schwer. Das um und auf ist dabei das kneten des Teiges. Das Rezept kann süss oder salzig gefüllt werden.

Erstellt von
Glutenfreier Strudelteig

Bewertung: Ø 3,9 (162 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Mehl (glutenfrei, hell)
1 Stk Ei zum Bestreichen
1 Prise Mehl (glutenfrei) für die Arbeitsfläche
1 Prise Salz
3 EL Sonnenblumenöl
100 ml Wasser (lauwarm)

Zutaten für das Backblech

1 Stk Backpapier
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Das Mehl, Salz, Öl, Wasser und Essig mit dem Knethaken einer Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. Danach mit der Hand zu einem glatten Teig kneten bis ein guter homogener Teig entsteht.
  2. Den Teig zu einer Kugel formen. Den Strudelteig mit Öl bepinseln und für 30-40 Minuten unter einer warmen Schüssel ruhen lassen.
  3. Auf einem sauberen Tuch Mehl aufstreuen und den Teig 1/2 cm dick ausrollen. Nun mit den bemehlten Handrücken den Teig gleichmässig auseinanderziehen, beginnend von der Mitte des Teiges. Weiter ziehen bis der Teig Papierdünn bzw. durchscheinend ist.
  4. Strudel nach Wunsch süss oder salzig füllen, Seitenränder einschlagen und den Teig mithilfe des Tuchs zu einer Strudel rollen. Den Strudel auf das mit Backpapier ausgelegte Blech geben mit Ei bestreichen und backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Quarkstrudel

Quarkstrudel

Ein Quarkstrudel kann mit Rosinen, Nüssen und verschiedenen Früchten verfeinert werden. Dieses Rezept ist eine herzhafte und verführerische Süßspeise.

Nuss-Marzipan Strudel

Nuss-Marzipan Strudel

Bei der Zubereitung eines Nuss-Marzipan-Strudels sollte nicht an der Fülle gespart werden. Ein Rezept für die ganze Familie.

Mohnstrudel

Mohnstrudel

Wenn Sie Lust auf einen Mohnstrudel wie den von Großmutter haben, ist dieses Rezept genau das Richtige für Sie.

Lauchstrudel

Lauchstrudel

Der leckere Lauchstrudel ist ein wahrer Gaumenschmaus. Dieses Rezept sollten Sie versuchen.

Selbstgezogener Strudelteig

Selbstgezogener Strudelteig

Selbstgezogener Strudelteig kann mit Zimt, Zucker, Rosinen oder Äpfeln belegt werden. Dieses Rezept gelingt auch Ihnen.

User Kommentare

Birgit65
Birgit65

*Korrektur: es gab keinen knetbaren Teig. Alles klebte an den Fingern oder auf der Arbeitsplatte

Auf Kommentar antworten

GuteKuecheSchweiz
GuteKuecheSchweiz

Danke für den Hinweis, wir werden das Rezept überprüfen und es korrigieren. mit besten Grüssen Team GuteKueche.ch

Auf Kommentar antworten

Birgit65
Birgit65

Ich habe versucht nach dem Rezept einen Teig herzustellen. Ich habe das Schär Universal Mehl verwendet, fand auch nicht die Menge an Essig in der Zutatenangabe. Nachdem ich mit den Knethaken alles verknetet habe, gab es jedoch eine knetbaren Teig. Schlussendlich landete das ganze Disaster im Kübel

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE
PASSENDE ARTIKEL