Gugelhopf ohne Mehl

Das unkomplizierte Gugelhopfrezept, das ohne Mehl auskommt und dennoch kein bisschen an Geschmack verliert.

Gugelhupf ohne Mehl

Bewertung: Ø 3,9 (225 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

6 Stk Eier
150 g Kartoffelstärke
220 g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
2 EL Zitronenschale
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst die Gugelhopfform mit Butter ausfetten und mit etwas Kartoffelstärke einstäuben. Die Form bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.
  2. Nun die frischen Eier trennen und die Eigelbe mit dem Puderzucker in einer Rührschüssel schaumig schlagen, bevor der Zitronensaft mit der Zitronenschale dazugegeben wird.
  3. Dann die Eiweisse mit dem Mixer zu Eischnee schlagen.
  4. Anschliessend die Kartoffelstärke im Wechsel mit dem Eischnee locker unter die Mischung heben, bis ein glatter Teig entsteht.
  5. Der fertige Teig kann bereits in die gekühlte Gugelhopfform gleichmässig gefüllt und im Backofen bei 160°C (Umluft 140°C) für ca. 55 Minuten goldbraun gebacken werden.
  6. Den Kuchen danach, sobald er etwas abgekühlt ist, vorsichtig aus der Form stürzen.

Tipps zum Rezept

Dieser Kuchen ist glutenfrei.

ÄHNLICHE REZEPTE

Nussgugelhopf mit Schokolade

Nussgugelhopf mit Schokolade

Nussgugelhopf mit Nüssen und Schokolade ist eine klassische und traditionelle Nachspeise oder ein Rezept für den Nachmittagskaffee.

Amaretto-Gugelhopf

Amaretto-Gugelhopf

Ein Amaretto-Gugelhopf besitzt ein schönes und volles Aroma. Dieses köstliche Rezept ist ein unwiderstehliches Dessert.

Saftiger Marmorgugelhopf

Saftiger Marmorgugelhopf

Das feine Gugelhopfrezept mit Marmormuster, das nicht nur lecker und saftig schmeckt, sondern auch noch etwas für das Auge hergibt.

Luftiger Gugelhopf

Luftiger Gugelhopf

Der Gugelhopf ist aus der Kuchenwelt längst nicht mehr wegzudenken - hier ein Rezept für eine klassische, luftig-leckere Variante nach Elsässer Art.

Hefegugelhopf

Hefegugelhopf

Dieser klassische Hefegugelhopf wird besonders locker und schmeckt - mit oder ohne Rosinen - der ganzen Familie.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE