Hörnligratin

Dieses köstliche Rezept für Hörnligratin wird ohne Ei zubereitet. Stattdessen werden feine Zutaten wie Schinken und Rahm verwendet.

Hörnligratin

Bewertung: Ø 3,9 (1388 Stimmen)

Zutaten für 3 Portionen

120 g Käse, gerieben
2 Stk Knoblauchzehen
200 ml Milch
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
300 g Sauerrahm
200 g Schinken
500 g Teigwaren (Hörnli)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Salzwasser zum Kochen bringen, Hörnli hinzufügen, al dente kochen, abseihen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Schinken würfelig schneiden, in eine Schüssel geben und mit Milch und Sauerrahm verrühren. Knoblauch hineinpressen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  3. Die Hörnli mit dem Schinkengemisch vermengen, in eine gefettete Auflaufform geben und mit dem Käse bestreuen.
  4. Hörnligratin im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 30 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Dazu frischen Salat servieren.

Wer möchte, kann auch Gemüse nach Wahl zu dem Gratin hinzufügen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kartoffel-Zucchetti-Auflauf

Kartoffel-Zucchetti-Auflauf

Kartoffel-Zucchetti-Auflauf ist einfach in der Zubereitung und köstlich im Geschmack. Dieses vegetarische Rezept gelingt garantiert.

Teigwarenauflauf

Teigwarenauflauf

Von diesem leckeren Teigwarenauflauf können Pasta Fans nicht genug bekommen. Ein tolles Rezept für Vegetarier.

Blumenkohlauflauf

Blumenkohlauflauf

Ein Blumennkohlauflauf ist eine ausgiebige, nahrhafte und schmackhafte Hauptspeise. Dieses köstliche Rezept ist schnell zubereitet.

Teigwarengratin mit Gemüse

Teigwarengratin mit Gemüse

Bei diesem Rezept für ein Teigwarengratin werden keine Eier benötigt, dafür jedoch frisches, schmackhaftes Gemüse und rohe Teigwaren.

Einfacher Gemüseauflauf

Einfacher Gemüseauflauf

Einfacher Gemüseauflauf wird mit TK-Gemüse ganz fix zubereitet. Ein Rezept für alle, die gerne mal auf Fleisch verzichten.

Kartoffel-Tomatenauflauf

Kartoffel-Tomatenauflauf

Das Rezept Kartoffelzweibel-Tomatenauflauf wird im Backofen zubereitet, mit köstlicher Kruste oben drauf macht es auch optisch was her.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE