Holunderblütensirup

An heissen Sommertagen ist der köstliche Holunderblütensirup ein Traum. Dieses einfache Rezept ist schnell zubereitet, benötigt jedoch 4 Tage Ruhezeit.

Holunderblütensirup

Bewertung: Ø 4,1 (315 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

30 Stk Holunderblüten, groß
3 l Wasser
3 EL Zitornensäure
3 Stk Zitronen, Bio
3 kg Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für einen Holunderblütensirup in einem Topf Wasser mit Zucker zum Kochen bringen, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.
  2. Anschliessend die Zitronen waschen und in Scheiben schneiden.
  3. Holunderblüten durch Ausschütteln von Ungeziefer befreien und kurz mit kaltem Wasser abspülen.
  4. Nun die Holunderblüten, Zitronenscheiben und Zitronensäure in einen grossen Topf geben. Mit dem warmen (nicht heissem) Zuckerwasser übergiessen und durchrühren.
  5. Die Masse mit einem Küchentuch abgedeckt etwa 4 Tage (nicht direkt in der Sonne) stehen lassen und gelegentlich umrühren.
  6. Den fertigen Sirup durch ein feines Sieb in saubere Flaschen füllen.

Tipps zum Rezept

Mit frischen Holunderblüten und ein paar wenigen weiteren Zutaten ist der Sirup eine sehr günstige Limonade und erfrischt vor allem im Sommer.

In Falschen abgefüllt hält sich der Holunderblütensirup einige Wochen lang, dabei sollte er dunkel gelagert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Holunderbeerenkompott

Holunderbeerenkompott

Schwarze Holunderbeeren in voller Reife sind wunderbar aromatisch. Im Kompott kommt ihr Geschmack dabei optimal zur Geltung.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE