Karelische Piroggen mit Eibutter

Aus Finnland kommt dieses köstliche Rezept.

Karelische Piroggen mit Eibutter

Bewertung: Ø 4,5 (11 Stimmen)

Zutaten für 20 Portionen

50 g Butter, geschmolzen
150 g Butter, weich
3 Stk Eier
600 ml Milch
200 g Milchreis/Risottoreis
100 g Roggenmehl
1 TL Salz
1 Prise Salz
300 ml Wasser
200 ml Wasser, kalt für den Teig
100 g Weizenmehl
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Beide Mehlsorten mit dem Wasser, Salz und der Butter verkneten.
  2. Den Teig nun mit einem Nudelholz auf 2 mm auswallen und daraus mit einem Glas Kreise stechen.
  3. Nun den Reis mit dem Wasser und Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Danach die Milch zufügen und für 30 Minuten kochen lassen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze einheizen.
  5. Danach mit einem EL den Reis jeweils auf einen Kreis geben und die Seiten seitlich hochschlagen. Mit den Fingern beim Teigrand kleine Falten zusammen drücken.
  6. Nun die Butter schmelzen lassen und die gebackenen Piroggen darin eintauchen.
  7. Jetzt noch die Eier hart kochen, danach schälen und würfeln. Mit der weichen Butter vermischen und so die Piroggen servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE