Kokos-Caramell-Guetzli

Diese glutenfreien Caramellguetzli werden mit Kokosmehl gebacken. Ein tolles Geschmackserlebnis.

Kokos-Caramell-Guetzli

Bewertung: Ø 3,6 (42 Stimmen)

Zutaten für 70 Portionen

Zutaten Für die Caramellcreme:

30 g Butter
35 g Honig
500 ml Milch
1 Prise Salz
2 Pk Vanillezucker
90 g Zucker

Zutaten Für den Teig:

160 g Butter, weich
2 Stk Ei
220 g glutenfreie helle Mehlmischung
45 g Kokosmehl
120 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
1 TL Xanthan

Zutaten Für die Dekoration:

50 g Kokosflocken
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst wird die Creme vorbereitet. Dafür in einem tiefen Topf alle Zutaten geben und unter Rühren aufkochen lassen. Die Temperatur danach reduzieren und die Masse unter Rühren ca. 40 Minuten leicht köcheln lassen. Dadurch reduziert sich die Menge auf 280 ml. Nach dem Kochen die Masse abkühlen lassen.
  2. Für den Teig in einer Rührschüssel das Mehl, Puderzucker Kokosmehl, Vanillezucker und Xanthan geben und gut vermischen. Danach Butter und Ei zugeben und alles zu einem glatten Teig herstellen.
  3. Diesen nun mit einen Nudelholz ca. 3 mm dünn ausrollen und den Teig mit einem runden Guetzliausstecher ausstechen. Die Guetzlikreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit einem Geschirrtuch abgedeckt für 2 Stunden kühl stellen.
  4. Nach der Kühlzeit nun den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und die Guetzli für ca. 7 Minuten darin backen. Die fertigen Guetzli sind noch sehr weich, daher mit dem Backpapier auf eine Arbeitsfläche ziehen und komplett auskühlen lassen.
  5. Nun auf die ausgekühlten Guetzli ein wenig Caramell mit einem Tafelmesser oder einen Teelöffel streichen und jeweils 2 Guetzli damit zusammenkleben.
  6. Die Kokosflocken in eine Schüssel oder einen Suppenteller leeren.
  7. Die Guetzli in den Kokosflocken drehen, sodass die Creme mit Kokosflocken besprenkelt ist. Die Guetzli trocknen lassen und in einer Guetzlidose aufbewahren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Schneemann-Amerikaner

Schneemann-Amerikaner

Ihre Kinder werden diese feinen Guetzli lieben. Da diese glutenfrei sind, ist es eine Köstlichkeit für Jedermann.

Spekulatius, glutenfrei

Spekulatius, glutenfrei

Die beliebten Spekulatius nun auch in der glutenfreien Variante. Wir wünschen viel Freude beim Nachbacken dieses Rezepts.

Schoggi-Spitzbuben

Schoggi-Spitzbuben

Das Originalrezept verfeinert mit Kakao. Zudem ist dieses Rezept auch glutenfrei. Probieren Sie es doch aus, Sie werden begeistert sein.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE