Glutenfreie Dominosteine

Das Kultrezept nun auf glutenfreier Basis - hängt geschmacklich dem Originalrezept in Nichts nach!

Glutenfreie Dominosteine

Bewertung: Ø 3,9 (101 Stimmen)

Zutaten für 40 Portionen

15 g Kokosfett

Zutaten Für den Teig:

0.5 TL Backpulver
1 Stk Ei
50 g glutenfreie, helle Mehlmischung
1 EL Kakaopulver, ungesüsst
2 TL Lebkuchengewürz, glutenfrei
40 g Mandeln, gemahlen
1 Prise Salz

Zutaten Für die Fruchtschicht:

250 g Aprikosengelee
2 Bl Gelatine

Zutaten Für die Marzipanschicht:

200 g Marzipanrohmasse
100 g Puderzucker
1 EL Rum

Zutaten Für den Belag:

100 g Aprikosengelee
250 g Kuchenglasur
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst in einer Schüssel Ei, Zucker und Salz schaumig rühren. Danach alle restlichen Zutaten für den Teig unterrühren und in eine mit Backpapier ausgelegte Form einstreichen.
  2. Diese Teigmischung nun für 10 Minuten bei 210 Grad Ober- und Unterhitze in den Backofen geben. Den fertigen Kuchen danach auf ein Kuchengitter stürzen, Backpapier aubziehen und auskühlen lassen.
  3. Nun den Teigboden auf den Boden der Springform legen und mit dem Rand der Springform verschliessen.
  4. Für die Fruchtschicht nun die Gelatine im kaltem Wasser einige Minuten einweichen. Das Aprikosengelee bei kleiner Hitze flüssig anrühren. Danach die Gelatine ausdrücken und mit 2 EL heissem Wasser in einer kleinen Tasse auflösen, danach in das Fruchtgelee einrühren und gleichmässig mit einer Teigspachtel auf dem Kuchenboden verteilen. Die Tortenform an einen kühlen Ort stellen und die Fruchtschicht ca. 3 Stunden fest werden lassen.
  5. In der Zwischenzeit Rum, Marzipan und Puderzucker miteinander verkneten, die Masse zwischen zwei Frischhaltefolien mit einem Nudelholz auswallen, sodass diese Marzipanschicht einen Durchmesser von ca. 26 cm hat.
  6. Die Marzipanschicht nach der Trockenzeit auf das Gelee geben.
  7. Überschüssige Marzipanschicht bei Bedarf mit einem Küchenmesser abschneiden. Nun den Rand der Form entfernen und aus der Torte mundgerechte Würfel schneiden.
  8. Mit dem Aprikosengelee die Würfel einzeln rundherum mit Hilfe eines Küchenmessers einstreichen und auf ein Kuchengitter setzen und antrocknen lassen.
  9. Nun die Kuchenglasur im Wasserbad mit Kokosfett schmelzen lassen und die Dominosteine darin eintunken - dies geht mit Hilfe einer Gabel am leichtesten. Die Dominosteine auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

Tipps zum Rezept

Wer möchte, kann jeden einzelnen Dominostein nach dem Schoggibad in eine Pralinenform geben.

ÄHNLICHE REZEPTE

Glühweinguglhopf

Glühweinguglhopf

Bei diesem Kuchen wird glutenfreier Glühwein verwendet. In wenigen Minuten ist der Teig dafür angerührt.

Schneemann-Amerikaner

Schneemann-Amerikaner

Ihre Kinder werden diese feinen Guetzli lieben. Da diese glutenfrei sind, ist es eine Köstlichkeit für Jedermann.

Spekulatius, glutenfrei

Spekulatius, glutenfrei

Die beliebten Spekulatius nun auch in der glutenfreien Variante. Wir wünschen viel Freude beim Nachbacken dieses Rezepts.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE