Mini-Nussecken

Wer Nüsse mag, wird dieses Rezept lieben.

Mini-Nussecken

Bewertung: Ø 4,3 (64 Stimmen)

Zutaten für 44 Portionen

Zutaten Für den Mürbeteig:

1 TL Backpulver
150 g Butter, weich
2 Stk Eier
1 TL Flohsamenschalenpulver
300 g glutenfreie helle Mehlmischung
2 Pk Vanillezucker
1 TL Xanthan, gehäuft
130 g Zucker

Zutaten Für den Nussbelag:

200 g Butter
200 g Haselnüsse oder Mandeln, gemahlen
200 g Haselnüsse, gehackt
0.25 TL Nelken, gemahlen
200 g Rohrohrzucker
1 Pk Vanillezucker
1 TL Zimt

Zutaten Für den Belag:

6 EL Aprikosenkonfitüre
200 g Zartbitterkuvertüre
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst den Mürbeteig vorbereiten indem man in einer Schüssel Mehl, Zucker, Vanillezucker, Flohsamenschalenpulver, Backpulver und Xanthan vermischen, danach Eier und Butter in Stücke zugeben und zu einem glatten Teig kneten.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen mit einem Nudelholz.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauflegen und am Rand hochziehen. Diesen nun für 45 Minuten an einem kühlen Ort gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit den Nussbelag vorbereiten: In einem Topf Butter, Rohrohrzucker, 5 EL Wasser mit Vanillezucker schmelzen lassen - ACHTUNG: nicht aufkochen lassen! Danach die Nüsse, den Zimt und die Nelken unterrühren.
  5. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze einheizen.
  6. Den Mürbeteig nun mit Aprikosenkonfitüre (alternativ geht auch eine andere Sorte) bestreichen und den Nussbelag gleichmässig darauf verteilen.
  7. Das Blech nun für 30 Minuten im heissen Ofen backen. Danach auskühlen lassen.
  8. Die Kuvertüre im Wasserbad unterdessen schmelzen.
  9. Den Kuchen mit einem Küchenmesser in kleine Dreiecke schneiden und jeweils eine Hälfte des Stückes in die geschmolzene Kuvertüre tunken. Trocknen lassen und danach die Mini-Nussecken in einer Guetzlidose aufbewahren.

Tipps zum Rezept

Das Rezept ergibt ein Backblech.

ÄHNLICHE REZEPTE

Lustige Igelguetzli

Lustige Igelguetzli

Zum Backen mit Kindern eignen sich diese Igelguetzli auf alle Fälle. Das Rezept ist glutenfrei.

Kokos-Caramell-Guetzli

Kokos-Caramell-Guetzli

Diese glutenfreien Caramellguetzli werden mit Kokosmehl gebacken. Ein tolles Geschmackserlebnis.

Pinke Punschbrezeln

Pinke Punschbrezeln

Dieses Rezept kann mit Rotwein oder aber mit Traubensaft zubereitet werden. Einfach ein Genuss.

Lebkuchenkipferl

Lebkuchenkipferl

Eine Mischung aus Lebkuchen und Vanillekipferl: Die Lebkuchenkipferl. Probieren Sie dieses glutenfreie Guetzlirezept aus.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE