Kubanische Reis-Bohnen-Pfanne

Das exotische, vegetarische Rezept nach kubanischer Art mit Kidneybohnen und Reis passt ausgezeichnet als Beilage zum Hauptrezept.

Kubanische Reis-Bohnen-Pfanne

Bewertung: Ø 4,6 (13 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Prise Currypulver
1 Dose Kidneybohnen
1 Stk Knoblauchzehe
2 Tasse Langkornreis
1 Stk Peperoni, rot
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz
400 g stückige Tomaten
3 Tasse Wasser
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die kubanische Reis-Bohnen-Pfanne zuerst die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Peperoni waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln.
  2. Nun die Zwiebelwürfel in einem Topf mit etwas Öl für ca. 5 Minuten andünsten, dann die stückigen Tomaten und Peperoniwürfel dazugeben und genauso für ca. 5 Minuten mitdünsten.
  3. Unterdessen die Knoblauchzehe schälen und mit einer Knoblauchpresse dazudrücken.
  4. Anschliessend den Reis und die Bohnen dazugeben. Mit dem Wasser ablöschen, mit Salz, Pfeffer und Currypulver abschmecken und für die nächsten ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Wasser versickert ist. Schliesslich nach Belieben nochmals abschmecken.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE