Kubanisches Filet

Das Rezept für ein kubanisches Filet ist außergewöhnlich, pikant und fruchtig zugleich.

Kubanisches Filet

Bewertung: Ø 3,1 (16 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Chilischote
3 EL gehackte Minze
3 EL gehackten Koriander
3 EL getrockneter Oregano
6 Stk Knoblauchzehen
4 Stk Lorbeerblätter
1 Stk Mango
220 ml Orangensaft
1 Stk Papaya
1 Stk rote Zwiebel
600 g Schweinefilet
3 EL Sojasauce
160 ml Wasser
6 EL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eine Marinade aus Orangensaft, Zitronensaft, Wasser, Knoblauch, Sojasauce, Oregano und Lorbeer mischen.
  2. Das Fleisch in die Marinade legen für ca. 24 Stunden.
  3. Ein wenig Wasser in eine Auflaufform geben, das Fleisch auf den Rösteinsatz legen und bei ca. 250 Grad für ca. 20 Minuten garen lassen.
  4. Den Zwiebel schälen sowie klein schneiden.
  5. Die Früchte waschen, würfeln, die Chilischote zerkleinern und alles mit dem Zwiebel vermengen.
  6. Mit Koriander und Minze würzen.
  7. Das Fleisch zusammen mit der Mango-Papaya-Mischung servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE