Mineralwasser - Luxuswasser liegt im Trend

Mindestens 1,5 Liter Mineralwasser stehen auf einem gesunden Tagesprogramm. Aber Mineral ist nicht gleich Mineral. Gerade in dieser Hinsicht können Sie Ihrem Körper mit exklusiven Luxuswässerchen eine besondere Freude bereiten.

Mineralwasser ist eine prickelnde Erfrischung und DurstlöscherMineralwasser ist eine prickelnde Erfrischung und Durstlöscher (Foto by: pressmaster / Depositphotos)

Auch in Sachen Mineral wird nicht an Qualität gespart. Luxuswasser nimmt dabei einen immer höheren Stellenwert ein. Anspruchsvolles Mineralwasser steht für Eleganz, Anspruch und ein Stückchen Kultur des jeweiligen Landes. In vielen Teilen der Welt sprudelt qualitatives Mineralwasser aus dem Boden. Allerdings beginnt die Unterscheidung bereits bei den verschiedenen Quellen und amtlichen Richtlinien. Dazu gibt es die Mineral- und Tafelwasserverordnung für Grundwasser. Mineralwasser wird direkt am Gewinnungsort abgefüllt und muss von ursprünglicher Reinheit sein.

Natürliches Mineralwasser

Dieses hat eine vor Verunreinigungen geschützte Herkunft. Der Ursprung dieser Quelle liegt unter der Erde. Natürliches Mineralwasser ist aber nicht nur rein, sondern besitzt eine hohe Zahl an Mineralien und Spurenelementen.

Quellwasser

Es ist mit dem natürlichen Mineralwasser vergleichbar. Quellwasser darf zwar leichte Verunreinigungen enthalten, muss aber dennoch die Qualität von Trinkwasser aufweisen.

Heilwasser

Die heilende bzw. lindernde Wirkung muss medizinisch nachgewiesen werden. Von der Reinheit her kann es mit dem natürlichen Mineral mithalten.

Mineralwasser gibt es in unterschiedlichen ZusammensetzungenMineralwasser gibt es in unterschiedlichen Zusammensetzungen (Foto by: racorn / Depositphotos)

Mehr als nur gewöhnlich!

Wir leben in einer Zeit, in der Glamour und Mode gar nicht mehr wegzudenken sind. Auch in Punkto Mineralwasser wird hier natürlich keine Ausnahme gemacht. Luxusmineralwasser ist der Inbegriff für Reinheit und Anspruch. Gerade darauf schwören die verschiedenen Anbieter des Trendwassers. Aber woher kommt das exklusive Mineralwasser eigentlich? Um seinem Körper etwas Gutes zu tun, wählt man gewöhnlich nur das Beste aus. Viel Trinken gehört neben genügend Bewegung ohne Zweifel zu einem gesunden Lebensstil. Wie viel man für Mineralwasser letztendlich ausgeben möchte, muss jeder selbst entscheiden.

Artesische Quelle

Gerade Stars schwören auf die artesische Quelle. Davon spricht man, wenn Wasser durch natürlichen Eigendruck, zum Beispiel Kohlensäure, an die Oberfläche gelangt. Ob diese Modeerscheinung tatsächlich mehr Qualität verspricht, als eine normale Quelle, bleibt allerdings umstritten.

Wattwiller

Extravaganz und Frankreich gehören gewissermaßen zusammen. Dieses außergewöhnliche Mineralwasser ohne Kohlensäure schlängelt sich durch Muschelkalk und nimmt dadurch viele Mineralstoffe und vor allem Kalzium auf. Kostenpunkt: ca. 6 CHF/Flasche.

Icelandic Glacial

Aus dem Norden (Island) stammt dieses Mineralwasser. Es entspringt der größten, unterirdischen Quelle der Welt. Vulkangestein schützt vor Verunreinigungen. Kostenpunkt: ca. 4 CHF/Flasche.

Finé

Sowohl spritzig, als auch still, erfrischt das Luxusmineralwasser aus Japan. In den märchenhaften Landschaften an der japanischen Pazifikküste schlummert das Mineralwasser bereits seit über 1000 Jahren unter dicken Gesteinsschichten. Kostenpunkt: ab 6 CHF/Flasche.

Karoo

Auch der „schwarze Kontinent“ bringt ein edles Mineralwasser hervor. Im Naturschutzgebiet des Südens entsteht das neutrale Luxuswasser. Kostenpunkt: ca. 7 CHF/Flasche.

Das Auge trinkt mit

Natürlich sind Werbeagenturen damit beschäftigt, Mineralwasserflaschen ein ehrwürdiges Design zu verleihen, um dem anspruchsvollen Inhalt gerecht zu werden. Auch bei den Luxusgütern unter den Mineralwassern wird auf ein edles Aussehen geachtet. Hübsche Flakons und elegant geschwungene, bauchige Flaschen setzen das Luxusmineralwasser perfekt in Szene.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mocktails - alkoholfreie Cocktails

Mocktails - alkoholfreie Cocktails

Die Nachfrage nach alkoholfreien Cocktails ist gross. Coole Cocktail Rezepte - ob kalt und warm - mit Sirup, Fruchtsaft oder pur: So werden Mocktails zubereitet.

WEITERLESEN...
Heissgetränke im Winter

Heissgetränke im Winter

Im Winter lieben wir heisse Getränke. Zu jeder Gelegenheit ein anderes. Sie wärmen unsere klammen Hände und verbreiten ein wohlig warmes Gefühl in der Brust. Lecker sind sie alle.

WEITERLESEN...
Die richtige Weintemperatur

Die richtige Weintemperatur

Über die richtige Weintemperatur wird immer wieder diskutiert. Weisswein wird eher zu kalt getrunken, Rotwein hingegen zu warm. Was ist richtig?

WEITERLESEN...

User Kommentare