Mirabellenkuchen

Die gelben Pflaumen sind sehr aromatisch. Wenn Sie sehr reif sind, schmeckt das Rezept für Mirabellenkuchen mit Streusel am besten.

Mirabellenkuchen
100 Minuten

Bewertung: Ø 4,0 (52 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 TL Backpulver
250 g Butter
2 Stk Eier
70 g Haselnüsse, gemahlen
500 g Mehl
1 kg Mirabellen
1 Pk Vanillinzucker
150 g Zucker

Zutaten Für die Streusel

120 g Butter
100 g Mandeln, gehackt
150 g Mehl
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Backpulver mischen. Zucker, Butter, Vanillinzucker, Eier und gemahlene Haselnüsse beifügen und alles zu einem Teig kneten. Den Teig in Alufolie wickeln und in den Kühlschrank legen.
  2. Backofen auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen. Blech mit Backpapier auslegen.
  3. Mirabellen waschen und entkernen.
  4. Mehl mit Zucker und den gehackten Mandeln mischen. Butter schmelzen lassen und eintröpfeln. Dabei mit den Händen kneten und den Teig zwischen den Fingern zu Streuseln reiben.
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und auf das Backpapier legen. Ein paar mal mit den Zinken einer Gabel einstechen. Mirabellen auf der Teigplatte verteilen und die Streusel darüber geben.
  6. Für 45 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Tipps zum Rezept

Schmeckt auch mit Pflaumen oder Zwetschgen.

ÄHNLICHE REZEPTE

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE